07.01.2019 11:27 |

Schnee zu schwer:

Vorsorglich Dächer von Schnee befreien

Tiefverschneit präsentieren sich derzeit die meisten Orte im Land. Der Schnee ist zwar schön anzuschauen, zu viel der weißen Pracht auf den Häusern könnte aber zu statischen Problemen führen. Daher raten Experten den Hausbesitzern und Gebäudeverantwortlichen, Niederschlagspausen zu nützen, um die Dächer abzuschöpfen.

wischen 50 und 70 Zentimeter Schnee sind es, die aktuell auf den Dächern liegen und in etwa die selbe Menge wird in den nächsten Tagen nochmals erwartet, so die aktuelle Prognose.

Gewicht wird immer mehr
„Es ist in nächster Zeit auch kein Tauwetter in Sicht, was bedeutet, dass das Gewicht durch den Neuschneezuwachs immer mehr wird. Sollte es zwischendurch regnen, so sammelt sich das Wasser in Kanälen im Schnee und das verursacht auf dem Dach punktuell noch höhere Lasten“, erklärt Bernhard Niedermoser, der Leiter der Lawinenwarnzentrale. Daher seine Empfehlung: „Wenn man zeitig beginnt, den Schnee schon vorsorglich abzuschöpfen, dann hat man später keinen Stress mehr.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter