Bei starkem Schneefall

Kleinbus mit vier Insassen auf A21 umgekippt

Bei starkem Schneefall und nasser Fahrbahn ist ein Kleinbus in der Nacht auf Sonntag auf der Wiener Außenring Autobahn bei Hinterbrühl in Niederösterreich umgekippt. Das mit vier Personen besetzte Fahrzeug blieb auf der linken Seite liegen. Drei Insassen trugen nach Polizeiangaben Blessuren davon.

Zwei Personen wurden ins Landesklinikum Baden gebracht, ein Verletzter wurde in das UKH Meidling eingeliefert, berichtete die Exekutive.

Die Einsatzkräfte stellten das umgestürzte Gefährt mithilfe eines Ladekrans auf und brachten es anschließend von der Autobahn. Zwei Wehren mit etwa 20 Mitgliedern standen im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
5° / 21°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos
4° / 20°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos
2° / 19°
wolkenlos
Newsletter