Ofen als Auslöser

Zehn Feuerwehren bei Scheunenbrand im Einsatz

Eine Gartenhütte ist am Donnerstag in Niederösterreich in Vollbrand gestanden. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Wohnhauses und einen Pkw über. Zehn Feuerwehren waren im Einsatz. Das Wohnhaus konnte dank des raschen Eintreffens der Helfer gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Auslöser für den Brand war ein beheizter Räucherofen.

97 Helfer im Einsatz
Die Einsatzkräfte wurden gegen 12 Uhr alarmiert, 97 Feuerwehrmitglieder mit 18 Fahrzeugen rückten nach Wilhelmsburg (Bezirk St. Pölten-Land) aus. Aufgrund von Wasserknappheit musste ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet werden, berichtete die FF St. Pölten-St. Georgen. Ein Großtanklöschfahrzeug mit 12.000 Litern stand ebenfalls im Einsatz. „Brand aus“ hieß es gegen 13 Uhr.

Räucherofen als Brandherd
Den Erhebungen des Bezirksbrandermittlers zufolge ging das Feuer von einem beheizten Räucherofen aus. Die Scheune, darin gelagerte Gegenstände wie Rasenmähertraktor und Reifen sowie ein davor abgestelltes Fahrzeug wurden zerstört, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit. Bei der angrenzenden, ans Wohnhaus angeschlossenen Garage wurden Fassade und Fenster beschädigt. Die Schadenssumme war vorerst nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
LIVE: HAALAND! Salzburg führt mit erstem Torschuss
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Inter nur 1:1
Champions League LIVE: Barca muss in Dortmund ran
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Böse Auswärtstorregel
Champions-League-Aus für Marko Arnautovic!
Fußball International
Niederösterreich Wetter
18° / 19°
bedeckt
18° / 20°
bedeckt
17° / 19°
leichter Regen
18° / 21°
bedeckt
15° / 17°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter