Mi, 23. Jänner 2019

Rechtzeitig aufgespürt

19.12.2018 16:21

Hund rettet Kaninchen vor dem sicheren Tod im Wald

Dem eisigen Winterwetter schutzlos ausgeliefert - das waren in einem Wald bei Forchtenstein (Bgld.) vier Kaninchen, ehe sie von Spaziergängerinnen entdeckt wurden. Deren Hund hatte die bibbernden Fellknäuel gewittert. Die Frauen brachten die putzigen Findelkinder ins Tierschutzhaus in Vösendorf ,Bezirk Mödling.

Der guten Spürnase eines Hundes verdanken „Resi“, „Rosi“ sowie „Roger“ und „Richard“ ihr Leben. Denn der wachsame Vierbeiner hatte bei einem Waldspaziergang nahe Forchtenstein die Witterung der Kaninchen aufgenommen und sein Frauerl samt ihrer Begleiterin zu einer Plastikkiste geführt. Darin hatte der herzlose Vorbesitzer die vier kleinen Hoppler in eisiger Kälte einfach ausgesetzt.

Die beiden Spaziergängerinnen entpuppten sich zum Glück als echte Tierfreundinnen. Sie nahmen die bereits unterkühlten Fellknäuel mit, wärmten sie und gaben ihnen Futter sowie Wasser. Dann brachten sie die Kaninchen ins Tierschutzhaus nach Vösendorf, wo sie untersucht, geimpft - und „Resi“, „Rosi“, „Roger“ sowie „Richard“ getauft wurden. Die Pfleger bestätigen: „Dass sie rasch gefunden wurden, war die Rettung für die Kaninchen. Eine Nacht im Wald hätten sie nicht überlebt.“

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Smartphone-Flaggschiff
Honor View 20 kommt mit Selfie-Loch statt Kerbe
Elektronik
Trainingsfehler
Warum so viele Kreuzbandrisse?
Gesund & Fit
Avocado-Flüsterin
Royales Frühstück: Das isst Meghan Markle
Essen & Trinken
„Bisschen mehr essen!“
Fans machen sich Sorgen um Christina Stürmer
Adabei
Juventus-Superstar
Gegen Trainer: Ronaldo verliert Elfmeter-Wette
Fußball International
Niederösterreich Wetter
-5° / -3°
Schneefall
-5° / -2°
leichter Schneefall
-7° / -3°
leichter Schneefall
-5° / -4°
Schneefall
-7° / -5°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.