In Gralla erwischt

Nach Alko-Crash in Graz ging Mann auf Diebestour

Steiermark
10.12.2018 10:55

Irrer Verkehrsunfall in Graz: Samstagfrüh wollte ein Pkw-Lenker mit seinem Wagen zwischen zwei an der Ampel wartenden Pkw durchfahren! Er selbst hatte zwei Promille Alkohol intus und flüchtete kurzerhand. Wenig später saß der Litauer auf der Polizeidienststelle Leibnitz, um einen Ladendiebstahl zu rechtfertigen.

Nichtsahnend wartete Samstagfrüh der Kameramann Manuel Mellacher (24) an der Kreuzung Kärntner Straße/Wetzelsdorfer Straße auf Grünlicht. Plötzlich ein Knall: Ein anderes Auto war von hinten in den Wagen des Steirers und in ein daneben stehendes Taxi gekracht! Den Unfalllenker aus Litauen (30) interessierte das Befinden der Beteiligten allerdings gar nicht, stattdessen wollte der Betrunkene - er hatte zu dem Zeitpunkt knapp zwei Promille intus - wissen, wie er denn nach Gralla käme.

Betrunkener flüchtete
„Dann war er plötzlich weg“, erzählt der 24-Jährige, offenbar hatte der Mann zu Fuß das Weite gesucht. Doch kurz darauf brachte ihn eine Polizeistreife wieder zurück zum Unfallort. Sein Beifahrer (21) war mittlerweile bewusstlos zusammengebrochen, die Rettung kümmerte sich um ihn und um die Taxilenkerin (33).

Das Auto von Manuel Mellacher (Bild: Manuel Mellacher)
Das Auto von Manuel Mellacher

Manuel Mellacher erlitt zum Glück keine Blessuren, dafür ist sein Auto, genauso wie die anderen beiden Fahrzeuge, schwer beschädigt.

Auf frischer Tat ertappt
Doch nicht genug: Aus dem Krankenhaus entlassen, fuhren die beiden Litauer (wie, das ist noch Gegenstand der Ermittlungen) nach Gralla, um in einem Sportgeschäft im Einkaufszentrum Gewand zu stehlen.

Dort wurden sie auf frischer Tat ertappt und zur Polizeidienststelle gebracht, wo die Beamten den Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall in Graz herstellten. Die Litauer wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele