Mo, 17. Dezember 2018

19 Uhr in Klagenfurt

01.12.2018 11:41

Der Krampusumzug ist wieder live online

Es ist der größte Krampus- und Perchtenumzug im Alpenraum: Mehr als 1000 finstere Wesen werden Samstag ab 19 Uhr die Klagenfurter Innenstadt unsicher machen. Auf der 1,5 Kilometer langen Laufstrecke über die Bahnhofstraße werden 50.000 Schaulustige erwartet.

Die Bahnhofstraße wird dafür wieder für den gesamten Auto- und Busverkehr gesperrt. Und weil es in den vergangenen Jahren zu unschönen Szenen gekommen ist, sind die Kontrollen heuer streng. So heißt es für die Krampe „maximal 0,0 Promille“! Im Gegensatz zu Villach wird das aber nicht kontrolliert. Sie müssen Konflikten aus dem Weg gehen und Besucher sollten es ihnen tunlichst gleichtun. Die Klagenfurter Polizei wird nicht nur die Sperre überwachen sonder auch viele Augen auf die wilden Gesellen werfen. 

Die Gruppen wurden im Vorhinein selektiert; es kommen auch welche aus  Deutschland, der Schweiz und Italien. Darunter sind jedoch nur wenige Perchten; Krampusse haben Vorrang 

Auf der „Kärntner Krone“-Facebookseite übertragen wir den Krampus- und Perchtenumzug wie schon im vergangenen Jahr auch heuer live! Wer also lieber zuhause im Warmen bleibt, kann es sich mit einer Tasse Tee auf der Couch gemütlich machen.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Im Amt bestätugt
Nach 6:1-Gala: Grabherr bleibt Trainer bei Altach
Fußball National
Parallel-Riesentorlauf
Ab 18:15 LIVE: Hirscher beginnt gegen Teamkollegen
Wintersport
Design aus Österreich
Nachhaltig und trotzdem modisch? Wie geht das?
Gesund & Fit
Salzburg-Abschied?
Nächster Deutschland-Klub angelt nach Marco Rose
Fußball International
Skurrile Überraschung
FPÖ-Video: Vizekanzler spielt Christkindl
Politik
Rapid - Inter 1990
Schöttel: „Lebenslange Sperre? Lothar übertreibt!“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.