30.11.2018 14:00 |

Prozess in Innsbruck

Hitler-Bilder über Handy verschickt: Bedingte Haft

Noch immer scheinen manche nicht begriffen zu haben, dass die Justiz beim Versenden von Nationalsozialismus verherrlichenden Bildern keine Gnade kennt. Nun musste ein Innsbrucker (49) wegen Wiederbetätigung vor dem Schwurgericht Platz nehmen, nachdem er seine WhatsApp-Gruppe „erheiterte“. Bedingte Haft!

„Hoch die Hände - Wochenende!“ Ein Bild von Adolf Hitler samt seinem Gruß, verbunden mit den offenbar humorvollen Worten, war eines der Postings, weshalb der Kraftfahrer am Innsbrucker Landesgericht auf der Anklagebank Platz nehmen musste.

Hitler-Bilder per WhatsApp verschickt
Weitere Beispiele waren ein Porträt des Führers in einem Bilderrahmen mit der Aufschrift „Ohne dich ist alles doof“, das Video einer Tasse mit dem Konterfei von Hitler mit dem Text „Vermisst seit 1945 - Adolf, bitte melde Dich! Deutschland braucht Dich!“ oder ein Video, in dem sich Soldaten zum Hakenkreuz formieren. Diese und ähnliche Nachrichten schickte der Angeklagte offenbar an fünf Freunde in einer WhatsApp-Gruppe.

Ein Jahr bedingte Haft
In acht Punkten wurde der Familienvater mit dem knappsten aller Entscheidungen - einem vier zu vier der Geschworenen - freigesprochen. Für ein Video und dem Bild „Hoch die Hände“ schrammte er aber knapp an einer unbedingten Gefängnisstrafe vorbei. Er wurde - noch nicht rechtskräftig - zu einem Jahr bedingter Haft verurteilt. Und sein Handy wird nun eingezogen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 20°
wolkig
9° / 19°
wolkig
6° / 16°
heiter
10° / 20°
heiter
11° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter