Fr, 22. Februar 2019
26.11.2018 17:45

ManU macht Ernst

57 Millionen Euro! Mourinho will „Arnie“ im Jänner

Der „Mirror“ und „The Sun“ berichten bereits vom anstehenden Mega-Deal: ManUnited-Boss Jose Mourinho bereite ein Angebot über 50 Millionen Pfund (also knapp 57 Millionen Euro) für WestHam-Star Marko Arnautovic vor, heißt es in den englischen Medien. Der ÖFB-Star soll Alexis Sanchez ersetzen und den Red Devils die Saison retten.     

Deshalb soll der Wechsel des 29-jährigen Wieners auch schon im Jänner über die Bühne gehen. „Die Red Devils haben Probleme“, schreibt die „Sun“, „deshalb will Mourinho den ehemaligen Stoke-Stürmer unbedingt. Er soll Manchester United in die Top vier schießen“. Star-Trainer Jose Mourinho kennt Marko aus gemeinsamen Zeiten bei Inter Mailand. Schon im Sommer wollte der Portugiese „Arnie“ zu ManU lotsen. Ja, „the Special One“  beobachtete den ÖFB-Star deshalb sogar beim Testspiel der Nationalmannschaft gegen Russland Ende Mai am Tivoli. Doch ein konkretes Angebot erhielt WestHam angeblich nicht. Jetzt macht Englands Rekordmeister allerdings Ernst. 

Dabei läuft Markos Vertrag bei WetsHam noch bis Sommer 2022. Aber selbst Markos Bruder und Berater Danijel hatte zuletzt Transfer-Gerüchte kräftig angeheizt. „Er ist bereit für den nächsten Schritt“, erklärte er. Heißt: Nun könnte es plötzlich ganz schnell gehen, Arnie schon im Frühjahr für den Traditionsklub aus Manchester auf Torejagd gehen.  

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Adler-Legende im Glück
WM-Schreck: Schmitt beinahe von Ski getroffen
Nordische Ski-WM
FIFA reagiert
Transfersperre und hohe Geldstrafe für Chelsea
Fußball International
EL-Auslosung
Ab 13 Uhr LIVE: Auf wen treffen die Salzburger?
Fußball International
Kombination in Bansko
Schwarz verletzt sich: Kugel-Traum geplatzt!
Wintersport
134 Millionen Euro
Riesiger Schuldenberg von RB Leipzig bei Red Bull
Fußball International
Nach Inter-Kantersieg
Italien-Presse: „Rapid zu mittelmäßige Mannschaft“
Fußball International
Jetzt Stadionverbot
Pyro-Vergehen: 13 Rapid-Fans in Mailand angezeigt
Fußball International
Nach provokanter Geste
„Nur 3 CL-Siege!“ Atletico-Boss kontert Ronaldo
Fußball International
Spielplan

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.