23.11.2018 13:56 |

Strecke blockiert

Straßenbahn-Zusammenstoß fordert fünf Verletzte

Zusammenstoß zweier Straßenbahnen am Freitagvormittag in Wien: Eine Garnitur der Linie 42 fuhr im Bezirk Alsergrund auf eine stehende Straßenbahn der Linie 40 auf. Fünf Passagiere wurden bei dem Unfall verletzt.

Die Hintergründe des Unfall sind derzeit Gegenstand von Ermittlungen. Fest steht, dass die beiden Straßenbahnen kurz vor 9.30 Uhr nahe der Volksoper zusammenstießen.

Laut Wiener-Linien-Sprecher Daniel Amann war ein „Ulf“ der Linie 42 in eine Hochflurbahn der Linie 40 gekracht, die in der Station Währinger Straße/Spitalgasse stand. Insgesamt fünf Passagiere erlitten bei den Unfall leichte Verletzungen. Zwei der Opfer konnten nach der Versorgung durch die Rettung in häusliche Pflege entlassen werden, die übrigen drei wurden vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert, hieß es.

Etwa eine Stunde lang konnten auf der Strecke - diese ist dicht befahren, auf ihr verkehren die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 - keine Straßenbahnen fahren. Für zahlreiche Öffi-Nutzer bedeutete das: bitte warten oder auf andere öffentliche Verkehrsmittel ausweichen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter