Fr, 22. Februar 2019
22.11.2018 06:30

Blaue und grüne Zonen

Grazer Parkgebühren: Erhöhung ab 2019

Nach sechs Jahren werden die Parkgebühren in Graz wieder erhöht - für Kurzparker (10 bzw. 20 Cent für die halbe Stunde), aber auch für „Dauerparker“ (1,50 bis 2 Euro im Monat). Zwischen 19 und 20 Millionen Euro nimmt die die Stadt jährlich an Parkgebühren ein - mit der Erhöhung werden es ca. 2,3 Millionen mehr sein.

Die Erhöhungen im Überblick - schlagend werden sie im Februar oder März 2019:

- Blaue Zone: Die halbe Stunde wird künftig 1 Euro statt 0,90 Euro kosten. Parkgenehmigungen für Anrainer, Unternehmer und Dienstnehmer steigen von 8,50 auf 10 Euro im Monat.

- Grüne Zone: 0,80 Euro kostet künftig die halbe Stunde -  aktuell sind es 0,60 Euro. Anrainer, Unternehmer und Dienstnehmer zahlen 9 Euro statt 7 im Monat.

„Keine weiteren Erhöhungen in den nächsten drei, vier Jahren
„Wir haben die Grazer Parkgebühren seit sechs Jahren nicht mehr erhöht“, so der Grazer VP-Finanzstadtrat Günter Riegler. „In den nächsten drei, vier Jahren wird es keine weiteren Erhöhungen mehr geben.“

Graz so teuer wie Linz, aber billiger als Wien
Riegler weiter: „Verglichen mit anderen österreichischen Städten hat Graz wohl das modernste Parksystem, mit neuen Parkscheinautomaten, Handyparken und kontaktlosem Bezahlen.“

Tatsächlich hat Graz 3,6 Millionen Euro in die Anschaffung von 405 neuen Parkscheinautomaten investiert. 915 gibt es insgesamt, sukzessive sollen alle Automaten erneuert werden.

Das Parken für die halbe Stunde in der blauen Zone in Graz kostet nach der Erhöhung gleich viel wie in Linz, das seine Gebühren heuer erhöht hat, aber weniger als in Wien (1,05 Euro).

20 „Mille“ an Gebühren, 3,5 „Mille“ an Strafen
Zwischen 19 und 20 Millionen Euro nimmt die Stadt Graz jährlich an Parkgebühren ein. Dazu kommen dann noch Parkstrafen in Höhe von ca. 3,5 Millionen Euro jährlich.

Parkgebühren in Graz wurden 1979 eingeführt
Eingeführt wurden die Parkgebühren in Graz  im Jahr 1979. Bei der Umstellung auf den Euro im Jahr 2002 kostete das Parken für die halbe Stunde 8 Schilling. Umgerechnet wären das 0,58 Cent gewesen. Die Stadt Graz wagte damals die Aufrundung auf die 0,60 Cent aber nicht und rundete stattdessen auf 0,50 Euro ab. Das Parken wurde also tatsächlich billiger. Im Jahr 2004 kam dann aber doch die Gebühr von 0,60 Euro.

Gerald Richter
Gerald Richter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Europa Leauge
Aus für Bayer Leverkusen, Chelsea locker weiter
Fußball International
Europa League
Das Wunder bleibt aus! Rapid geht in Mailand k.o.
Fußball International
Aus in Europa League
Brügge-Coach nach Salzburger Gala: „Peinlich“
Fußball International
Europa League
Frankfurter weiter, Arsenal macht Pleite wett
Fußball International
Europa-League-Gala
ACHTELFINALE! Salzburg räumt Brügge aus dem Weg
Fußball International
Schlechter Verlierer
WM-Eklat! Russe attackiert Langlauf-Sieger im Ziel
Nordische Ski-WM
Übergriffe in Praxis
Missbrauchs-Vorwurf: Arzt in Untersuchungshaft!
Oberösterreich
Verband reagiert
Schiedsrichterkritik: Satte Geldstrafe für Klopp!
Fußball International
Starkes WM-Training
Kraft zeigt groß auf - ÖSV-Aufgebot steht fest!
Nordische Ski-WM
Vor Europa-League-Hit
Rapidler setzen sich in Mailand stimmlich in Szene
Video Fußball
Vier Soldaten verletzt
Nach Granaten-Übung mit Panzerwagen überschlagen
Niederösterreich
Steiermark Wetter
4° / 11°
einzelne Regenschauer
5° / 10°
leichter Regen
4° / 11°
einzelne Regenschauer
6° / 8°
leichter Regen
4° / 6°
starker Regen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.