Beste Kosmetikerin:

Auf Make-up für Krebskranke spezialisiert

„Deutschlands beste Kosmetikerin“ stammt aus dem Mühlviertel: Irmi Ries aus Neumarkt im Mühlkreis, die im deutschen Linkenheim-Hochstetten ein Kosmetikstudio betreibt. Gewonnen hat sie in der Kategorie „Spezialisierung“ - vor allem die Arbeit mit Krebspatientinnen liegt ihr am Herzen.

„Krone“: Eines Ihrer Spezialgebiete ist Permanent Make-up für Krebspatientinnen
Irmi Ries: In meinem Laden „Kosmetik und mehr“ bieten wir neben klassischen Kosmetikbehandlungen zusätzlich medizinischen Pigmentierungen für Kranke an. Wir verhelfen so zum Beispiel Krebspatientinnen oder Brandopfern zu neuen Augenbrauen. Auch Pigmentierungen von Brustwarzen nach Brustkrebserkrankungen mit Amputationen sind in unserem Programm.

„Krone“: Kranke liegen Ihnen also sehr am Herzen?
Ries:Mich berührt die Arbeit mit kranken Menschen sehr! Seit zwölf Jahren geb’ ich ehrenamtlich Schminkseminare für Krebspatientinnen in Kliniken. Immer, wenn ich danach aus dem Spital rausgehe, bin ich wahnsinnig dankbar, dass ich den Mädchen ein bisschen Lebensfreude schenken konnte und dass es mir selber so gut geht und ich gesund bin.

„Krone“: Wie sind Sie eigentlich nach Deutschland gekommen?
Ries: Mein Mann und ich sind aus beruflichen Gründen nach Deutschland gezogen. Ich hab’ dann bei Null begonnen und mich selbstständig gemacht - mit Erfolg!

„Krone“: Wo wurden Sie zur Kosmetikerin ausgebildet?
Ries: Ausgebildet wurde ich in Linz von einer tollen Frau! Auch meine ganze Familie lebt in Oberösterreich - darum bin ich immer noch sehr heimatverbunden.

Interview: Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen