Ligue 1

13. Sieg! Paris knallt auch Henry-Klub Monaco ab

Paris St. Germain steht in der französischen Fußball-Meisterschaft weiter mit blütenweißer Weste da. Der Titelverteidiger gewann am Sonntag auswärts gegen AS Monaco durch Treffer von Edinson Cavani (4., 11., 53.) und Neymar (64./Elfmeter) mit 4:0 und hält damit nach 13 Runden bei 13 Siegen. Der erste Verfolger Lille liegt schon 13 Punkte hinter dem Starensemble.

Für die von Thierry Henry betreuten Monegassen setzte es hingegen den nächsten Tiefschlag. Der Meister von 2017 ist mit sieben Zählern Vorletzter. In 18 Saison-Pflichtspielen reichte es nur zu einem Sieg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten