Wechsel nach Malta?

Ex-Sprintstar Bolt erhält Profi-Angebot aus Europa

Der ehemalige Sprint-Superstar Usain Bolt hat laut Medienberichten ein Vertragsangebot als Profifußballer vorliegen. Wie u.a. das australische Fernsehen berichtete, bot der maltesische Meister Valletta dem achtfachen Olympioniken einen Zweijahreskontrakt an.

„Wir wollen keine Gerüchte streuen, oder PR machen. Wir wollen, dass er den Vertrag unterschreibt, sich ins Flugzeug nach Malta setzt und mit uns das Training aufnimmt“, sagte Klub-Manager Ghasston Slimen. Bolt könnte damit vorzeitig sein seit August laufendes Probetraining bei dem australischen Erstligisten Central Coast Mariners beenden. Bei seinem Startelf-Debüt für die Mariners erzielte der 32-jährige Jamaikaner zuletzt zwei Tore (oben im Video). Zu einem Vertragsabschluss kam es bisher aber nicht.

Auf einen folgende, unangekündigte Dopingkontrolle hatte Bolt verärgert reagiert. „Leute, ich bin aus der Leichtathletik zurückgetreten, und jetzt schaut euch das an“, kommentierte er auf seinem Instagram-Account ein Bild, das den Kontrollauftrag zeigt: „Ernsthaft: Wie kann ich getestet werden? Ich bin ja noch kein Profi-Fußballer.“

Laut den Richtlinien der australischen Anti-Doping-Agentur hat sich eine Person aber bereits für Dopingkontrollen bereitzuhalten, wenn sie in einem Sport an Wettbewerben teilnimmt, in dem Anti-Doping-Regeln festgelegt worden sind.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten