Sa, 20. Oktober 2018

Fataler Reifenschaden

11.10.2018 09:32

Sattelschlepper geht auf A9 in Flammen auf

In der Nacht auf Donnerstag geriet im Bereich der A9-Auffahrt Traboch in der Steiermark plötzlich ein Lkw in Vollbrand. Auslöser dürfte ein Reifenschaden am Sattelschlepper gewesen sein. Die Pyhrnautobahn musste in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Gegen 22 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die Autobahnpolizei Gleinalm sperrte die Autobahn, die Feuerwehren Madstein, Traboch, Kammern, Seiz, St. Michael und die Betriebsfeuerwehr der Voestalpine bekämpften den Brand. Bei ihrem Eintreffen stand der Sattelschlepper in Vollbrand.

Mit Papier beladen
Der Lkw-Lenker, ein 32-Jähriger aus Bosnien, hatte das Sattelzugfahrzeug abgekoppelt und sich in Sicherheit gebracht. Er gab an, dass es bei dem Fahrzeug zu einem Reifenschaden gekommen und durch den dadurch entstandenen Funkenflug der Brand ausgebrochen sei. Der mit Papier beladene Sattelanhänger brannte vollständig aus.

Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die A9 war in beiden Fahrtrichtungen zwischen 22 und 0.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.