Baustellen-Probleme:

JKU-Studenten stöhnen über riesige Parkplatznöte

Über große Parkplatznöte klagen Studierende und Hochschülerschaft (ÖH) an der Linzer Kepler-Uni. 300 Stellflächen seien durch Baustellen weggefallen; Alternativen müssten her. JKU-Rektor Lukas will aber keine Grünflächen für Parkplätze opfern: „Das ist mit dem Nachhaltigkeitsverständnis dieser Uni unvereinbar!“

„Bei uns am Campus eskaliert es gerade voll mit den Parkplätzen“, schlägt ÖH-Vorsitzender Edin Kustura (auch als Vorsitzender seiner Fraktion, der Aktionsgemeinschaft Linz) Alarm: Durch Baustellen würden 300 von 1300 Autoabstellplätzen mindestens bis 2020 fehlen, ohne dass dafür anderswo Ausgleich geschaffen worden sei.

Rückstau in die Altenbergerstraße
Der zweite unerfreuliche Aspekt des Parkplätze-Engpasses sei die morgendliche Staubildung zurück in die Altenbergerstraße. Kustura: „Die Uni ist seit Jahrzehnten eine Pendler-Universität. Wir finden es schade, dass da an den Bedürfnissen der Studierenden, und auch zum Teil der Mitarbeiter, vorbeigearbeitet wird.“

Öffi-Fahrten dauern viel zu lange
Hintergrund sei auch die schlechte Öffi-Anbindung der Uni: „Man braucht mit der Straßenbahn vom Bahnhof eine halbe Stunde hierher. Und mit dem Bus ist es aufgrund der Brückensituation auch schwer“, so Kustura. Er fordert die Freigabe vorhandener Reserveflächen bzw.  die Öffnung der Tiefgarage für Studierende in den Spitzenzeiten. Langfristig werde man um ein Parkhaus bzw. eine erweiterte Tiefgarage nicht herumkommen.

Was der Rektor dazu sagt
„Alles, was wir ausbauen, dient den Studierenden“, sagt Rektor Meinhard Lukas zur Baustellen-Problematik: „Ich bitte um Verständnis, dass wir für Studierende, die in  Urfahr bzw. rund um die Uni leben, nicht zusätzliche Parkplätze im Grünraum schaffen.“ Für jene, die darauf angewiesen seien, reiche die Zahl der Parkplätze aus, meint der Rektor grundsätzlich.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter