Di, 18. Dezember 2018

1:0-Sieg gegen LASK

07.10.2018 16:41

Wacker Innsbruck liefert Überraschung der Runde!

Wacker Innsbruck hat den LASK-Erfolgslauf in der Fußball-Bundesliga endgültig gestoppt. Eine Woche nach dem Heim-0:0 gegen Sturm Graz gingen die Linzer am Sonntag in Tirol mit einem 0:1 (0:0) vom Platz. Nach acht Spielen mit sechs Siegen setzte es für die in der ersten Hälfte haushoch überlegenen Gäste wieder eine Niederlage. Bisher hatte das nur Salzburg zum Auftakt (1:3) geschafft. 

Cheikhou Dieng (70.) wurde im Match der zehnten Runde nach einem Schnitzer der LASK-Defensive zum Helden der Hausherren, die erstmals seit 1. September voll anschrieben und sich dank des dritten Saisonsiegs in der Tabelle auf Platz zehn verbesserten. Zum ersten Mal in der laufenden Saison blieb die Elf von Karl Daxbacher in einem Pflichtspiel ohne Gegentreffer. Der LASK rutschte hingegen auf Platz drei zurück.

Dabei hatte der LASK am Tivoli sofort das Kommando übernommen und setzte die Hausherren mit dem gewohnt schnellen Spiel in die Spitze massiv unter Druck. Innsbruck, in der Innenverteidigung u.a. wegen der Sperre von Stefan Meusburger ersatzgeschwächt, war völlig mit Defensivaufgaben beschäftigt. Doch die Fünferkette leistete gute Arbeit, in den ersten 45 Minuten fand der LASK von einem Abseitstreffer Yusuf Otubanjos (4.) abgesehen nur wenige echte Chancen vor.

Erste Hälfte gehörte dem LASK
In der 6. Minute köpfelte Philipp Wiesinger nach einem von elf Eckbällen an die Oberlatte, kurz vor der Pause scheiterte Otubanjo zweimal an Goalie Christopher Knett (41., 43.). Innsbruck kam hingegen kaum aus der eigenen Hälfte hinaus, es dauerte genau eine halbe Stunde, bis man erstmals bei LASK-Goalie Alexander Schlager vorstellig wurde. Der Fernschuss von Patrik Eler fiel aber harmlos aus. Dass man ohne Gegentreffer in die Kabine ging, war aus Sicht der Hausherren das einzige Erfolgserlebnis.

Innsbruck startete überraschend mutig und aktiv in die zweite Hälfte, bald zappelte nach einem Eckball auch der Ball im Netz der Linzer - doch der Treffer zählte aufgrund eines Fouls von Albert Vallci an Schlager nicht (55.). Wenig später prüfte Daniele Gabriele Schlager per Freistoß (60.), der LASK befreite sich in einer nun offenen Partie mit einem Schuss aus dem Hinterhalt von James Holland (61.). Ihm folgte Thomas Goiginger mit einem gefährlichen Vorstoß in den Fünfer (64.).

Schwerer Abwehrfehler
Just als der LASK wieder stärker zu werden schien, brachten sich die Gäste mit einem schweren Abwehrpatzer nach weitem Abschlag von Knett um die Früchte ihrer Arbeit. Christian Ramsebner verschätzte sich, Dieng nützte den Lapsus aus wenigen Metern eiskalt aus. Die Oberösterreicher reagierten fast wütend, kamen über Verzweiflungsangriffe aber nicht hinaus. Joao Victor gegen Knett (73.) und mit einem Distanzschuss weit über das Tor (82.) sowie Ex-Innsbrucker Florian Jamnig mit einem Versuch ans Außennetz (95.) sorgten noch für drei nennenswerte Offensivaktionen, für einen Treffer reichte es zum dritten Mal in dieser Bundesligasaison aber nicht mehr.

Wacker Innsbruck - LASK Endstand 1:0 (0:0). Innsbruck, Tivoli-Stadion, 4.500, SR Harkam.
Tor:
1:0 (70.) Dieng

Innsbruck: Knett - Hupfauf, Maak, Maranda - Schimpelsberger, Henning, Kerschbaum, Gabriele (90. Buchacher), Vallci - Eler (54. Dedic), Dieng (87. Rakowitz)
LASK: Schlager - Ramsebner (81. Jamnig), Trauner, Wiesinger - Ranftl, Holland, Michorl, Ullmann - Goiginger (72. Frieser), Otubanjo, Joao Victor

Gelbe Karten: Henning bzw. Ramsebner, Trauner

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Hannover-PK denkwürdig
„Ey Alte, was hast du denn hier für ein Essen?“
Fußball International
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International
Vier-Minuten-Entscheid
Abseits? Spiel endet wegen Videoschiri im Chaos!
Fußball International
Überraschende Sätze
Ronaldo-Agent: CR7 wollte schon im Jänner zu Juve!
Fußball International
LASK gegen Austria
Bundesliga-Frühjahr startet mit Freitagsspiel
Fußball National
Paukenschlag
Manchester United trennt sich von Jose Mourinho!
Fußball International
Isco heiß begehrt
Teurer als Ronaldo? ManCity buhlt um Real-Star
Fußball International
Spielplan
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
23.12.
24.12.
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Hertha BSC
RB Leipzig
15.30
Werder Bremen
VfB Stuttgart
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
18.30
Bayern München
England - Premier League
Arsenal FC
13.30
FC Burnley
AFC Bournemouth
16.00
FC Brighton & Hove Albion
FC Chelsea
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Southampton FC
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Newcastle United
16.00
FC Fulham
West Ham United
16.00
FC Watford
Cardiff City
18.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
13.00
SD Eibar
Atletico Madrid
16.15
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
Real Valladolid
Italien - Serie A
Lazio Rom
12.30
Cagliari Calcio
FC Empoli
15.00
Sampdoria Genua
FC Genua
15.00
Atalanta Bergamo
AC Mailand
15.00
ACF Fiorentina
Udinese Calcio
15.00
Frosinone Calcio
SSC Neapel
15.00
Spal 2013
US Sassuolo
15.00
FC Turin
AC Chievo Verona
18.00
Inter Mailand
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
FC Bologna
Juventus Turin
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
21.00
Olympique Marseille
FC Girondins Bordeaux
21.00
SC Amiens
OSC Lille
21.00
FC Toulouse
AS Monaco
21.00
EA Guingamp
HSC Montpellier
21.00
Olympique Lyon
Paris Saint-Germain
21.00
FC Nantes
Stade de Reims
21.00
SM Caen
Stade Rennes
21.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
21.00
Dijon FCO
Racing Straßburg
21.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe
Alanyaspor
14.00
Basaksehir FK
Kasimpasa
17.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Setubal
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
16.30
CS Maritimo Madeira
CD Feirense
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
19.00
CD das Aves
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
FC Groningen
NAC Breda
19.45
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
19.45
AZ Alkmar
SBV Excelsior
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Sporting Lokeren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Griechenland - Super League
Panaitolikos
15.00
Panathinaikos Athen
OFI Kreta FC
16.15
Atromitos Athens
Panionios Athen
18.30
Asteras Tripolis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.