Mi, 19. Dezember 2018

Auf „Todesstrecke“

27.09.2018 21:49

Mit Lkw kollidiert: Autolenker schwer verletzt

Schon wieder! Am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr ereignete sich auf der „Todesstrecke“ B320 zwischen Pruggern und Gröbming in der Steiermark - am sogenannten Simeterbühel - ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw kollidierte dabei frontal mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der einheimische Pkw-Lenker massiv im Fahrzeug eingeklemmt, er wurde mittels hydraulischen Rettungsgeräts (Rettungsschere, Rettungsspreizer und Rettungsstempel) aus dem Fahrzeug befreit und dem Notarztteam der C-14-Besatzung zur medizinischen Erstversorgung übergeben. Im Anschluss wurde der Schwerverletzte via Hubschrauber ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

300 Liter aus Tank geflossen
Der Lkw-Lenker (slowenisches Kennzeichen) blieb unverletzt, aus dem Lkw-Tank flossen aber etwa 300 Liter aus. Ein großer Teil davon konnte von den Einsatzkräften aufgefangen bzw. gebunden werden. Aufgrund des Schadensausmaßes stand auch das Ölfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schladming im Einsatz.

Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt. Die B320 war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt, das Schwerfahrzeug muss noch von einem Spezialunternehmen geborgen werden. In diesem unübersichtlichen Bereich der Ennstalbundesstraße ereignen sich immer wieder schwere Verkehrsunfälle.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Im „Zahntempel“
Sri Dalada Maligaw: Wo Elefanten vergöttert werden
Reisen & Urlaub
„Hatte keine Chance“
Brad Pitt: 100 Millionen Dollar für Kinder-Kosten
Video Stars & Society
150.000 LED-Lampen
Dieses Haus bringt Weihnachtsfans zum Strahlen
Niederösterreich
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Schaumgebremst
Rapid: Keine Weihnachten wie immer
Fußball National
System machtlos
Bub (13) bedroht Mitschüler mit Umbringen
Oberösterreich
Steiermark Wetter
-5° / 0°
stark bewölkt
-3° / -0°
stark bewölkt
-5° / 1°
stark bewölkt
-1° / 1°
stark bewölkt
-5° / 0°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.