Mo, 10. Dezember 2018

„Psychotischer Schub“

26.09.2018 12:05

Student erstickte Oma mit Polster: Einweisung!

Ein junger Steirer hat sich am Mittwoch in Graz vor einem Geschworenensenat verantworten müssen. Er war geständig, im Februar seine Großmutter mit einem Polster erstickt zu haben. Weil ihn der Gerichtspsychiater als nicht zurechnungsfähig einstufte, wurde seitens der Staatsanwaltschaft eine Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt. Dieser wurde schlussendlich stattgegeben.

Grundsätzlich hatte der junge Mann ein gutes Verhältnis zu seinen Großeltern. Ab 2016 entwickelte er jedoch psychotische Symptome, die er offenbar mit Suchtmitteln zu dämpfen versuchte. Dies allerdings wirkte sich negativ auf sein Studium in Leoben aus, weshalb er seit Sommer 2017 die Einnahme der Substanzen wieder reduzierte. Das jedoch verstärkte seine anfänglichen Symptome wieder.

„Psychotischer Schub“
Im Februar hatte der Student schließlich einen „psychotischen Schub“, so der psychiatrische Sachverständige vor Gericht. Plötzlich bildete sich der junge Mann ein, dass sein Großvater ihn als Kind sexuell missbraucht und die Großmutter ihn mit dem Umbringen bedroht habe, damit er nichts verrate. Also fuhr er zu den Großeltern und tötete in der Nacht seine Oma, indem er ihr einen Polster auf das Gesicht drückte. Zu diesem Zeitpunkt stand der 22-Jährige weder unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen.

Sowohl Staatsanwalt als auch Verteidigung sprachen sich für die Einweisung aus, damit der 22-Jährige eine Therapie bekommt. Die Geschworenen folgten einstimmig dieser Empfehlung.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Wirbel vor Derby
Madl stinkt‘s gewaltig: „Ich bin brennheiß“
Fußball National
Ganz schön fies!
Ex-Austria-Coach Fink ledert gegen unsere Schiris
Fußball International
102. Geburtstag
So süß gratulierte Zeta-Jones Kirk Douglas
Video Stars & Society
Randale bei Sieg-Party
Nach Copa-Sieg: River-Fans attackieren Polizei
Fußball International
Kritik an US-Präsident
Meryl Streep: „Ich habe Angst vor Trump“
Adabei
Steiermark Wetter
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
einzelne Regenschauer
5° / 6°
heiter
2° / 3°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.