Do, 18. Oktober 2018

Filmoorhöhe

23.09.2018 09:28

Herbstzeit ist Wanderzeit

Bergwanderführer Jan Salcher zeigt den „Krone“-Lesern seine Genusswanderung.

„Ist es hier nicht wunderschön?“ - Wer mit dem Lesachtaler Bergwanderführer Jan Salcher die Berge entdecken darf, der hat schon gewonnen. Denn Jan ist wie ein alpines Lexikon. Er schafft es, einem die Augen für die Schönheiten der Natur zu öffnen. Wir sind unterwegs im Leitertal bei Kartitsch in Osttirol. Unser Bergziel ist die Filmoorhöhe in 2457 Meter Seehöhe.

„An den beiden idyllischen Stuckenseen vorbei, geht es hinauf und wir steigen über das Schöntal wieder ab“, erklärt der 48-Jährige die Tour. Und wir beide haben es perfekt erwischt; ein toller Wandertag. „Schauen wir bei der sympathischen Hüttenwirtin Johanna auf der Filmoor-Standschützenhütte vorbei, da gibt es in 2350 Meter Seehöhe die beste Polenta am Karnischen Höhenweg, aus Gailtaler Mais und mit Rosmarin verfeinert.“ Und Jan muss es wissen, ist er doch auch Obmann des örtlichen Alpenvereins und Leiter der Bergrettung Ortsstelle Lesachtal. Der Berg-Profi hat wahrlich nicht zu viel versprochen: ein kulinarischer Genuss auf dem Karnischen Kamm mit Ausblicken bis in die Dolomiten!Ein perfekter Tag und mit einem unglaublichen Bergpanorama - im Hintergrund thront der Großglockner. Jan Salcher zieht es oft mit Gästen in die Karnischen. Sechs Stunden dauert die Rundwanderung.

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).