Mo, 22. Oktober 2018

2:2 gegen Donezk

19.09.2018 20:53

Tor bei CL-Debüt! Grillitsch trifft für Hoffenheim

Florian Grillitsch hat am Mittwoch bei seinem ersten Auftritt in der Champions-League ein Tor erzielt. Der ÖFB-Teamspieler traf beim 2:2 des deutschen Bundesligisten 1899 Hoffenheim in Charkiw gegen Schachtar Donezk zur frühen Führung. Auch Landsmann Stefan Posch spielte durch. Maximilian Wöber saß beim 3:0-Heimerfolg von Ajax Amsterdam gegen AEK Athen auf der Ersatzbank.

Grillitsch schoss den ersten Champions-League-Treffer in Hoffenheims Klubgeschichte - ein sehenswertes. Der Mittelfeldspieler war nach einem Doppelpass mit Leonardo Bittencourt mit einem überlegten Schupfer erfolgreich (6.). Dabei war der Einsatz des 23-jährigen Niederösterreichers in der Ukraine wegen einer Schulterprellung leicht fraglich gewesen.

Nagelsmann schrieb Geschichte
Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann avancierte mit 31 Jahren zum jüngsten Champions-League-Trainer der Geschichte. Sein Team belohnte sich für eine starke Premierenvorstellung in der Königsklasse auch noch durch ein Kopfballtor von Havard Nordtveit (38.). Den Brasilianern Ismaily mit einer starken Einzelaktion (28.) und Maicon mit einem Distanzschuss aus 20 Metern (81.) gelang für Donezk aber jeweils der Ausgleich.

Ajax siegt verdient
Ajax tat sich gegen AEK vor der Pause schwer, durfte nach Seitenwechsel aber verdientermaßen über Treffer von Nicolas Tagliafico (46., 90.) und Donny van de Beek (77.) jubeln. In der Champions-League-Qualifikation hatten die Amsterdamer unter anderem Sturm Graz eliminiert. Ihre weiteren Gruppengegner sind Bayern München und Benfica Lissabon. Hoffenheim bekommt es noch mit Manchester City und Olympique Lyon zu tun.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.