In Bochum

Lukas Hinterseer mit Triplepack bei 6:0-Triumph

Lukas Hinterseer war am Sonntag Matchwinner für den VfL Bochum in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga. Der Tiroler Stürmer erzielte beim 6:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt drei Tore. Hinterseer traf gegen seinen Ex-Club zum 1:0 (4.) und 5:0 (66.) jeweils per Foulelfmeter und erzielte in der 62. Minute auch das 4:0. Das 3:0 (19.) bereitete er vor.

Unmittelbar nach seinem dritten Treffer wurde der 27-Jährige ausgewechselt (67.). Bei Ingolstadt spielten Torhüter Marco Knaller und Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer durch, Thorsten Röcher wurde in der 60. Minute ausgewechselt.

Bochum schob sich auf Rang zwei der Tabelle vor und überholte auch den bisherigen Spitzenreiter 1. FC Köln. Die Kölner kassierten mit ÖFB-Teamspieler Louis Schaub mit einem 3:5 zu Hause gegen Paderborn die erste Saisonniederlage und rutschten punktgleich mit Bochum (je 10) auf Rang drei ab. Tabellenführer ist Greuther Fürth (11).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten