Fr, 21. September 2018

1. Landesliga

10.09.2018 08:06

Serie gerissen - Platz eins futsch

Siezenheim kassierte nach fast zwei Jahren erste Heimniederlage. Erstes Gegentor für Berndorf seit Runde eins, dennoch neuer Leader. Pfarrwerfen sicherte sich im Pongau-Derby Punkt im „Nachschlag“.

Seit genau 691 Tagen, also fast zwei Jahre, ist Siezenheim am heimischen Rasen nicht mehr besiegt worden. Doch vergangenen Freitag zwang Absteiger Hallwang die angeschlagene Ikache-Crew mit 3:2 in die Knie. Coach Raphi Ikache ist trotz der ersten Saisonpleite nicht unzufrieden: „Die Niederlage geht völlig in Ordnung. Wir hatten noch den Nachtrag in den Beinen.“ Am Mittwoch hatte sein Team in St. Michael 1:0 gewonnen und war daher noch nicht wieder voll bei Kräften. Somit ist Hallwang nach dem Cupschlager gegen Bischofshofen und dem Heimsieg über Tamsweg seit drei Partien siegreich.

Von Siezenheims Umfaller profitierte Berndorf am meisten. Die Hauthaler-Boys haben nach dem Auftaktdebakel (0:5 gegen Hallwang) eine imposante Siegesserie hingelegt und nun die Führung übernommen. Beim 4:1 in Hallein kassierte man zwar das erste Gegentor seit der Startrunde, verpatzte aber HFC-Neo-Coach Hajek die Premiere.

Für den Süden sieht es hingegen zurzeit nicht gut aus. Als einziges Team steht Schwarzach in der oberen Tabellenhälfte. Im Derby rettete Pfarrwerfen in Überzahl ein 2:2 dank Krameters Goal im „Nachschlag“.

Gabriel Matlaschek

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.