Do, 20. September 2018

Attacke in Innsbruck

19.08.2018 16:00

Lokal-Zutritt verweigert: Somalier zückt Messer!

Brutale Messerattacke Sonntagfrüh in der berüchtigten Innsbrucker Bogenmeile! Nachdem ein Türsteher einem Somalier (21) den Zutritt zu einem Nachtlokal verweigert hatte, rastete dieser aus und zückte ein Messer. Mit diesem ging er dann auf einen 31-Jährigen los und verletzte ihn am Hals. Nach kurzer Flucht konnte der Verdächtige gefasst werden!

Zur blutigen Attacke kam es gegen 6.30 Uhr in der Bogenmeile! Der Somalier (21) wollte offenbar unbedingt in ein Nachtlokal, der Türsteher hatte ihn jedoch daran gehindert.

Angriff gegen den Hals
Und was machte der 21-Jährige? Er zückte laut Polizei vermutlich ein Messer und griff einen ebenfalls vor dem Lokal stehenden 31-Jährigen damit an. Nach der Attacke ergriff der Verdächtige die Flucht.

Das Opfer erlitt durch den Angriff eine Stichwunde im Halsbereich. Er konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

Verdächtiger gefasst
Der mutmaßliche Täter ging der Polizei im Zuge der Fahndung gegen 8.40 Uhr ins Netz. Er wurde festgenommen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Verdächtige angezeigt!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.