Schwer verletzt:

Herrenloser Rottweiler biss Kind in die Füße

Durch die Attacke eines Rottweilers wurden am Wochenende im Bezirk Baden ein 9-jähriges Kind sowie eine Frau verletzt.

Vollkommen ausgerastet ist am Wochenende ein herrenloser Rottweiler in Berndorf, Bezirk Baden. Das Tier war ohne Leine sowie Beißkorb unterwegs und lief auf der örtlichen Triestingtalbrücke herum. Ein vorbeikommender Bub (9) wurde von dem Tier attackiert, dabei biss der Kampfhund mehrmals in die Füße des Kleinen.

Beim Angriff wurden sogar die Schuhe und Socken weggerissen. Eine zu Hilfe kommende 39-Jährige wurde ebenfalls verletzt. Was mit dem Tier jetzt weiter passiert, entscheiden die Veterinärbehörden.

Während die Frau mit leichten Verletzungen davon kam und von der Rettung ins Spital nach Baden gebracht wurde, erlitt der Junge derart schwere Wunden, dass er vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christphorus 3 ins Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen werden musste.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen