Fr, 14. Dezember 2018

In Salzburg-Stadt

07.08.2018 09:45

Hilfe nach Autobrand: „Das war selbstverständlich“

Während der Fahrt fing das Auto eines Oberösterreichers (19) in der Aigl-hofstraße in Salzburg Feuer. Der Lenker, sein Beifahrer und eine junge Frau konnten sich gerade noch zeitig in Sicherheit bringen. Ein mutiger Anrainer löschte die Flammen.

„Wir waren im Haus. Plötzlich hat mein Sohn gerufen, dass es auf der Straße aus einem Auto raucht. Ich habe 122 gewählt und die Feuerwehr alarmiert, obwohl die Situation unklar war. Aber in so einem Fall geht es um Zeit. Dann hat mein Sohn gemeint, dass der Rauch ganz schwarz wird“, schildert Walter Edlinger (58). Er schnappte sich schnell seinen 12-Kilo-CO2-Feuerlöscher und rannte los.

„Die drei Leute waren schon heraußen. Im Innenraum hat es massiv gebrannt, die Flammen schlugen bis zum Dach. Da ich keine direkte Gefahr für mich erkennen konnte, fing ich zu löschen an. Nach nicht einmal 10 Sekunden war das Gröbste vorbei. Zwar flammte es noch mehrmals auf, mit dem großen Löscher war das aber kein Problem“, so Edlinger. Er war auch froh, dass andere Menschen helfen wollten.

„Die Frau, die im Auto war, musste dringend zu einer Generalprobe ins Festspielhaus. Meine Gattin hat sie gefahren, sie kam rechtzeitig an“, schildert Edlinger. Die Oberösterreicher und die Flachgauerin bedankten sich herzlich für die Hilfe. Der Beifahrer (68) hatte beim Aussteigen eine Brandwunde und eine Rauchgasvergiftung erlitten. Die Frau und der Lenker blieben unverletzt.

„Für mich war es selbstverständlich zu helfen. Bei so etwas zählt vor allem die Sicherheit der beteiligten Menschen. Und wenn man sowohl beherzt als auch mit Hausverstand an die Sache rangeht, dann kann wirklich jeder helfen“, so Edlinger.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.