06.08.2018 11:08 |

Großer Schaden

Altmetalldiebe wurden nach jüngster Tat erwischt

Drei Ungarn (46, 43 und 19 Jahre alt) sollen in den vergangenen beiden Monaten von einem Firmengelände in der Gemeinde Schwarzautal (Bezirk Leibnitz) Altmetall im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen zu haben. Nach dem jüngsten Diebstahl am Sonntag wurden die Täter geschnappt.

Bei insgesamt drei Diebstählen fuhren die Verdächtigen auf das frei zugängliche Firmengelände und luden Altmetallschrott sowie Alt- und Buntmetallgegenstände in ihr Fahrzeug und flüchteten anschließend vom Firmengelände. Beim Diebstahl am Sonntag wurden die Verdächtigen von einem Zeugen beim Verlassen des Betriebes gesehen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Beamten der Polizeiinspektion Wolfsberg im Schwarzautal verlief positiv. Beamte der Polizeiinspektion Feldbach hielten das Fahrzeug der Verdächtigen an und stellten das Diebesgut sicher. Die drei Verdächtigen werden bei der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen