Mi, 17. Oktober 2018

Viele Veränderungen

04.08.2018 12:30

Mautstelle in Schönberg: Mensch oder Maschine?

Bis zu 1,3 Millionen Pkw pro Monat passieren im Sommer die Mautstelle in Schönberg. Die digitale Vignette hat einiges leichter gemacht. Dennoch bleibt der Mensch unersetzlich.

In den vergangenen 50 Jahren hat sich einiges getan bei der Mautstelle Schönberg. Seit 1968 sind nicht nur die Spuren von elf auf 26 angewachsen, auch der Verkehr an der Mautstelle ist deutlich mehr geworden. In den Sommermonaten kann es vorkommen, dass bis zu 3250 Fahrzeuge in einer Stunde pro Richtung durch die Mautstelle in Schönberg fahren.

In den vergangenen Jahren wurde die größte Mautstelle in Österreich ebenso im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung modernisiert. Seit November 2017 gibt es die digitale Vignette, die digitale Streckenmaut und die digitale Tagesmaut. „1,3 Millionen digitale Jahresvignetten wurden seit deren Einführung gekauft“, erklärt Ursula Zechner, Geschäftsführerin der Asfinag Maut Service Gmbh.

Einfach von zu Hause
Digital bedeutet, dass man sich nun ganz einfach zu Hause am Computer die gewünschte Mautkarte auf der Webseite der Asfinag kaufen kann. Für unterwegs gibt es auch eine App. Zu beachten ist allerdings dabei, dass die digitale Version erst nach 18 Tagen gültig ist. Es gibt nach wie vor alle drei Arten der Maut in der analogen und altbekannten Form zu kaufen. Auch in den Mauthäusern können beide Formen direkt erworben werden, dann sind sie sofort gültig. Ziel ist es, laut Vertriebsleiter Stefan Zangerle, auf der Spur so viel Service wie nur möglich zu bieten.

Keine Jobs verloren
Allein deshalb werden trotz Digitalisierung die Mauthäuser weiterhin auch mit Personen besetzt sein. „Durch die Automatisierung hat niemand einen Job verloren“, so Zangerle. 85 Mitarbeiter beschäftigt die Mautstelle Schönberg. In den geschäftigen Sommermonaten können es durch viele Ferialarbeiter bis 100 Mitarbeiter werden.

Pia Gaudenzi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.