Sa, 18. August 2018

Ritterspiele in Reutte

29.07.2018 07:00

Zeitreise: Blutrünstige Kämpfer erobern Ehrenberg

Auf dem geschichtsträchtigen Burgenareal in Reutte fühlt man sich dieser Tage wieder um Jahrhunderte zurückversetzt. Die 15. Auflage der Ritterspiele geht dort über die Bühne. Die „Tiroler Krone“ war dabei...

Furchteinflößende Ritter in bis zu 35 Kilo schweren Eisenrüstungen, mit Äxten und Lanzen bewaffnete Gladiatoren, fürstlich gekleidete Edelleute, Gaukler und Co. - auf Ehrenberg hat dieses Wochenende wahrlich wieder das hochmittelalterliche Leben Einzug gehalten.

An die 20.000 Besucher
Jahr für Jahr locken die Ritterspiele an die 20.000 Besucher in die Außerferner Burgenwelt. Aber was macht diese lange Zeitreise in die Vergangenheit so besonders? Ganz einfach: Das Spektakel findet an einem historischen Originalschauplatz statt. Ehrenberg galt seinerzeit als eine der bedeutendsten Grenzanlagen in Europa und war deshalb immer wieder Mittelpunkt heftiger Gefechte und Auseinandersetzungen. So wie die berühmte Schlacht um Ehrenberg im Jahr 1546, als fremde Truppen die Burg im Sturm erobert hatten.

„Da fliegen die Fetzen“
Blutige Kämpfe wie dieser werden auf spektakuläre Art und Weise nachgeahmt - und sorgen nicht nur bei den Großen, sondern auch beim Nachwuchs für Aufsehen. „Die Ritter auf ihren Pferden sind einfach nur cool. Da fliegen die Fetzen“, kommt Stefan (9), der mit der Familie aus dem Allgäu angereist ist, aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Alles in allem schlüpfen bei den Ritterspielen über 2000 Akteure in die Rolle historischer Figuren. Neben den Turnieren gibt es auch Umzüge und einen Mittelaltermarkt, auf dem Händler ihre Waren anbieten - so wie es damals eben üblich war.

Etwas ruhiger geht es im Lager mit Hunderten Zelten zu. Beim gemütlichen Beisammensein wird dort nicht nur der Durst gestillt, sondern werden auch alle knurrenden Mägen besänftigt.

Wer die Zeitreise noch antreten will, der hat heute, Sonntag (10 bis 21 Uhr), noch die Möglichkeit dazu.

Hubert Rauth
Hubert Rauth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Justins vorne
Diese Stars sollen gut bestückt sein
Stars & Society
Nebenhöhlenentzündung
Verstopfte Nase auch im Sommer
Gesund & Fit
Vergessen und teuer
Wirklich wahr: Bund betreibt Skiverleih
Österreich
Auch Cobra im Einsatz
Kneissl-Hochzeit: Ausnahmezustand in Weinbergen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.