Fr, 19. Oktober 2018

Am Wochenende in Silz

22.07.2018 21:08

Einbrecher suchten Firmengebäude heim

Zwei Einbruchsdiebstähle in Silz gehen laut Ermittlungsstand der Polizei auf das Konto derselben Tätergruppe. Im Gewerbegebiet der Gemeinde machten sich die Gauner am Wochenende zu schaffen und drangen in zwei Firmen ein. Der Schaden ist beträchtlich. 

Die Täter brachen im Zeitraum zwischen Freitag Nachmittag und Sonntag Vormittag in zwei im Gewerbegebiet von Silz etablierte Firmen ein. Die Gauner verschafften sich durch das Aufzwängen eines Fensters Zutritt zu einer Kfz-Firma. Dort wurde im Büro ein Kleintresor aufgebrochen, Geld aus der Registrierkasse und eine Handkasse gestohlen. Weiters  wurde Bargeld aus dem Kaffeeautomat entwendet.

Vermutlich dieselbe Täterschaft gelangte durch eine nicht versperrte Außentüre in ein weiteres Firmengebäude. Dort wurde im ersten Stock eine Bürotür und im Erdgeschoß ein Kaffeeautomat aufgebrochen. 

In Tatortnähe konnten Passanten im Uferbereich des Inns eine Handkasse, zwei Handys, das vermutliche Tatwerkzeug, sowie diverses Kleingeld, Handschuhe und ein Taschenmesser finden. Die Gegenstände konnten den beiden Einbrüchen zugeordnet werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.