Mi, 22. August 2018

Sie war ungesichert

19.07.2018 12:30

73-Jährige blieb in Klettersteig hängen

Enormes Glück hatte am Samstag eine 73-jährige Einheimische in Mayrhofen: Sie stieg ohne Ausrüstung in den Klettersteig „Zimmereben“ ein, blieb hängen und musste von sechs Bergrettern abgeseilt werden. Die Frau blieb unverletzt. Immer wieder werden die Einsatzkräfte bei diesem Steig zu ähnlichen Vorfällen gerufen!

Die 73-Jährige hatte zwar gutes Schuhwerk, doch sie hatte kein Klettersteig-Set dabei. Trotzdem stieg sie über den Notausstieg in den Steig ein, um mittels einer Überquerung auf eine leichtere Passage zu gelangen. Sie hatte die Situation jedoch überschätzt. Plötzlich blieb sie hängen und traute sich nicht mehr weiter. „Sie setzte selbst mit ihrem Mobiltelefon einen Notruf ab. Kurz darauf wurden wir dann verständigt“, schildert Andreas Eder, Obmann der Bergrettung Mayrhofen.

„Es hätte in einer Tragödie enden können“
Insgesamt sechs Bergretter haben sich sofort auf den Weg zur Unglücksstelle gemacht. „Wir wussten lediglich, dass eine Person in Notlage ist“, sagt Eder und ergänzt: „Wir haben dann aber sofort gesehen, dass die Frau an dieser derart steilen Stelle nicht gesichert war. Sie kann heilfroh sein, dass sie nicht abgestürzt ist.“ Die Bergretter haben die Einheimische abgeseilt und unverletzt ins Tal gebracht.

Kommt es bei diesem Klettersteig häufig vor, dass vor allem ältere Personen gerettet werden müssen? „Immer wieder gibt es ältere Kletterer, die sich überschätzen, plötzlich erschöpft sind, sich Verletzungen wie etwa am Sprunggelenk zuziehen und dann Hilfe rufen müssen. Aber die Mehrheit von ihnen ist zumindest stets gut gesichert“, erklärt Eder.

Ähnliche Szenen im Vorjahr
Einen ähnlich dramatischen Vorfall wie jenen der 73-Jährigen gab es allerdings im Vorjahr - und zwar an genau derselben Stelle des Klettersteigs. „Ein 79-jähriger Deutscher war auch ungesichert unterwegs. Er musste dann sogar mittels Tau geborgen werden“, erinnert sich der Bergretter.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.