Mo, 10. Dezember 2018

Tapferer Lucas:

17.07.2018 19:30

„Ich möchte einmal Sportkommentator werden!“

Sein Leben im Rollstuhl meistert der 15 Jahre alte Gleisdorfer Luca Kiehlauser perfekt. Um seinem größten Wunsch - Redakteur zu werden - in Erfüllung gehen zu lassen, scheut der Sportbegeisterte keine Mühen.

Der 15-jährige Luca Kielhauser aus Gleisdorf leidet seit seiner Geburt an einer Glasknochenkrankheit. Das hindert den jungen Mann aber nicht daran, seit 9. Juli an der Internationalen Sommerakademie von „Energy for Life“ im Pielachtal in Frankenfels (Niederösterreich) teilzunehmen.

Dort lernt er bis 19. Juli gemeinsam mit 45 anderen Jugendlichen aus fünf Ländern alles, was es über die Medienbranche zu wissen gibt. Die künftigen Journalisten, Kameramänner, Regisseure und Producer entwickeln interessante Medienprojekte und verwandeln ihre Unterkunft in ein professionelles Fernsehstudio sowie in einen Radiosender. Täglich entstehen Fernseh- und Radiobeiträge, die auf eigene Internet-Channels hochgeladen werden.

„Ich möchte Sportkommentator werden!“
Luca Kielhauser ist nur einer von vielen Jungjournalisten, die bereits Medienerfahrung in die Akademie mit einbringen. „Derzeit arbeite ich für den Online-Radiosender ‚Radio Waltl‘ und gestalte wöchentlich eine drei- bis fünfminütige Sportsendung. Außerdem bin ich externer Redakteur bei ‚SturmNetz‘“, so der aufgeweckte junge Mann.

Sein Berufswunsch ist klar: „Ich möchte unbedingt einmal Sportkommentator oder Moderator im Fernsehen werden, da ich in meiner Freizeit mit Leidenschaft diverse Sportevents verfolge und somit mein Hobby zum Beruf machen kann.“ Daran reizen das große Talent mehrere Aspekte. „Ich mag es zu reden und andere Leute zu informieren und zu unterhalten. Außerdem wird bei dieser Arbeit Teamarbeit vorausgesetzt.“

Kunst und Kultur verbinden 
In den ersten Tagen der Internationalen Sommerakademie hat Luca bereits gelernt, wie er mit anderssprachigen Personen etwas Konstruktives auf die Beine stellt. Sprachliche Hürden spielen im Zuge der Workshops nie eine Rolle, da die Kinder und Jugendlichen immer einen Weg der Kommunikation miteinander finden. Neben der Gestaltung eigener Beiträge steht auch ein Ausflug zum ORF Landesstudio Niederösterreich an, auf den sich Luca ganz besonders freut.

Ziel des Projektes von „Energy for Life“ ist es, jungen talentierten Menschen aus ganz Europa eine Chance zu geben, miteinander einen spannenden Workshop zu verbringen, ihre Fähigkeiten auszubauen und von Profis zu lernen. Die Akademie dient auch als Plattform für einen interkulturellen Austausch, um junge Menschen zu fördern und sie zu weltoffenen Persönlichkeiten zu erziehen. Sämtliche Kinder nehmen kostenlos an der Internationalen Sommerakademie von „Energy for Life“ teil.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Überraschung:
Lea Seydoux spielt wieder das Bond-Girl
Video Stars & Society
Exklusiv gefahren!
Hyundai Veloster N: Ferner Star der Kompaktraketen
Video Show Auto
Trotz Platz 1
Rapid-Gegner Villarreal schmeißt Trainer raus
Fußball International
Bremer Matchwinner
Super-Joker Martin Harnik in der „Elf des Tages“
Fußball International
Wirbel vor Derby
Madl stinkt‘s gewaltig: „Ich bin brennheiß“
Fußball National
Ganz schön fies!
Ex-Austria-Coach Fink ledert gegen unsere Schiris
Fußball International
Steiermark Wetter
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
einzelne Regenschauer
2° / 8°
einzelne Regenschauer
5° / 6°
heiter
2° / 3°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.