Di, 11. Dezember 2018

Auf unseren Straßen

17.07.2018 09:53

Horrorbilanz: Bereits 8 Biker fuhren in den Tod

208 Verkehrstote forderte das Jahr 2018 laut Ministerium von 1. Jänner bis 15. Juli. In der Steiermark ließen bisher 34 Menschen im Straßenverkehr ihr Leben; besonders markant ist momentan die blutige Bilanz bei den Motorrädern: Acht Menschen wurden bei Unfällen heuer getötet, zwei alleine in den letzten Tagen. Das Wetter gepaart mit wenig Erfahrung kann eine tödliche Kombination sein.

„Das Wochenend-Wetter in der Steiermark hat zum Motorradfahren diesmal richtig eingeladen, da es fürs Baden doch zu kühl war“, betonte ein Polizist. Neben riskanten Überholmanövern oder wenig Erfahrung reicht aber oft schon Pech für einen verheerenden Unfall aus. So starb am Samstag ein 42-Jähriger in Strallegg, weil er den Spuren zufolge in einer Linkskurve einen etwa zehn Zentimeter hohen Randstein und in weiterer Folge einen Leitpflock streifte.

„Tempolimits einhalten“
„Das tödliche Unfallrisiko ist mit dem Motorrad um rund 20-mal höher als mit dem Pkw. Motorräder fahren so schnell wie Autos, sie haben aber keinen schützenden Blechmantel“, mahnt daher VCÖ-Sprecher Christian Gratzer einmal mehr zur Vorsicht. Neben einer guten Vorbereitung auf die Motorrad-Saison (Training in Fahrtechnik-Zentren) gelten laut Gratzer wichtige Grundregeln. „Tempolimits einhalten, keine riskanten Überholmanöver und mit voller Aufmerksamkeit fahren, was natürlich für alle Verkehrsteilnehmer gilt. Denn immer wieder kommt es auch deshalb zu schweren Unfällen, weil Motorradfahrer von Pkw oder Lkw übersehen werden.“

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Bochum unterlag St. Pauli trotz Hinterseer-Tor 1:3
Fußball International
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Steiermark Wetter
-1° / 5°
wolkig
-0° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
wolkig
2° / 4°
leichter Regen
-0° / 1°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.