Di, 14. August 2018

Neuer Spitalsverbund

06.07.2018 10:23

Raum Graz bekommt ein zweites Landeskrankenhaus

Unter dem Namen „LKH Graz II“ werden die Krankenhäuser Graz Süd-West und Hörgas-Enzenbach zu einem Spitalsverbund zusammengeschlossen. Am Standort in Hörgas entsteht ein Facharztzentrum mit Schwerpunkt auf der Versorgung älterer Menschen.

Eine Umstrukturierung gibt es im steirischen Spitalsbereich. Das LKH Hörgas-Enzenbach und das LKH Graz Süd-West werden ab Jänner 2019 formal eine Krankenanstalt sein. Alle vier Standorte werden weitergeführt. Die Häuser in Enzenbach und Hörgas sollten zwischenzeitlich ja verkauft werden. Der neue Verbund wird „LKH Graz II“ heißen.

Und auch sonst ändert sich einges. Anfang Jänner wird in Hörgas ein Facharztzentrum seinen Betrieb aufnehmen, das bis Mitte des Jahres in Vollbetrieb sein soll. Das habe eine „deutliche Verbesserung der ambulanten internistischen Versorgung mit Schwerpunkt der Versorgung ältere Menschen im Großraum Graz-Umgebung/Nord“ zur Folge, heißt es vonseiten der KAGes. Geplant ist, die Ambulanzen auch in den Randzeiten zu öffnen.

Das stationäre Angebot am Standort Hörgas im Bereich der Inneren Medizin wird langsam reduziert und mit Mitte 2019 gänzlich aufgelassen. Am Standort West wird dafür die Bettenkapazität erhöht. Die Pulmologie am Standort Enzenbach bleibt davon unberührt. Das Angebot im Bereich der Akutgeriatrie und Remobilisation wird ab April 2019 vom Standort Hörgas zum Krankenhaus der Elisabethinen nach Graz verlagert. Dort ist ein altersmedizinischer Schwerpunkt geplant.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.