Mo, 17. Dezember 2018

Neue Details

07.06.2018 20:11

Countdown läuft: „Nova-Air“ startet am 7. Juli

Die unglaubliche Geschichte von zwei Flugzeugen, die auf einem Hoteldach „landen“, ging durch alle Gazetten. Dass sie als Event-Location genutzt werden sollen, ist schon länger bekannt - was sie aber genau vorhaben, daraus haben die Verantwortlichen bislang ein Geheimnis gemacht. Am Dienstag wurde es gelüftet.

Noch ist alles eine Baustelle. Das erste Flugzeug, eine „Iljuschin Il-62M“, steht zwar bereits auf dem Dach vom Hotel Novapark. Das zweite, das erst vor einer Woche in Graz angekommen ist, eine „Boeing 727-200“, wird am 22. Juni dorthin gehievt. Es wurde auf dem Parkdeck geparkt und wird dort gerade zusammengebaut und neu lackiert.

Hoteldirektor Ricardo Nickel führte die Journalisten bei der Pressekonferenz daher nur gedanklich über das „Flugdeck“: „Man wird mit dem Lift nach oben fahren. Es wird einen Check-in-Schalter geben. Und zwei Gates: Gate 1 wird zur ,Iljuschin’ führen, Gate 2 zur ,Boeing’.“

Die „Boeing“ - die früher einmal das Mannschaftsflugzeug der „White Sox“, einer Baseballmannschaft aus Chicago, war und zuletzt auf einem Flugzeugfriedhof in Texas herumstand - kam wegen Transportproblemen mit Verspätung in Graz an.

Deswegen wird das Restaurant, das dort geplant ist, auch erst im September eröffnen. Das Hotel glaubt, dass viele Touristen kommen werden, daher wird österreichisch gekocht. Man werde aber auch andere Länder „anfliegen“. Die Bar in der „Iljuschin“ ist am 7. Juli startklar.

Jeder muss fünf Euro Eintritt zahlen - egal, ob man das „Flugdeck“ nur besichtigt oder etwas konsumiert. Ob der Eintritt später von der Rechnung abgezogen wird, ist noch nicht entschieden.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Agenden neu verteilt
Post beschließt Verkleinerung des Vorstandes
Österreich
Kritik an Polizei
„Wie Verbrecher“: Krammer schildert Erlebnisse
Fußball National
Absolut sehenswert!
Knirps zaubert: Super-Treffer nach Traum-Annahme
Fußball International
„Ochs‘ und Esel“-Sager
Gabalier legt mit skurrilem Weihnachtsvideo nach
Adabei
Nicht zurechnungsfähig
Einweisung nach Meißelmord in Asylunterkunft
Niederösterreich
„Unsere Überzeugung“
Sisi bei Kurz: Gemeinsam gegen illegale Migration
Österreich
Steiermark Wetter
-4° / 1°
leichter Schneefall
-4° / 2°
bedeckt
-4° / 0°
leichter Schneefall
-3° / 0°
bedeckt
-3° / 1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.