So, 23. September 2018

Angebot von Vogel

19.05.2018 08:32

Sturm: Goalie Gratzei lehnte den Startplatz ab

„Das zeigt, dass er ein großer Sportsmann ist!“ Sturm-Coach Heiko Vogel war überrascht, dass Legende Christian Gratzei sein Angebot, am Sonntag im letzten Heimspiel seiner Karriere gegen die Admira vom Start weg im Tor zu spielen, ausgeschlagen hat. „Wir wollen dem Publikum unbedingt drei Punkte bieten, noch die 70-Punktemarke knacken“, so Vogel, „daher beginnt Siebenhandl.“

Sofort fügte er aber an: „Drei Punkte wären natürlich auch mit Gratzei möglich.“ Sturms Meister-Goalie wird, sobald es der Spielverlauf zulässt, eingewechselt.

Gratzei wird Sturm auch nächste Saison erhalten bleiben: „Es wird eine Funktion im Jugendbereich sein, die sich mit einer Tätigkeit im Büro überschneidet. Was genau, wird Geschäftsführer Kreissl festlegen.“

Marc Andre Schmerböck (der nach Wolfsberg wechselt) und die „Christians“ (Gratzei, Schulz, Schoissengeyr) werden die Sturm-Fans Sonntag letztmalig beklatschen - auf den Antrittsapplaus für Zugang Markus Lackner werden sie aber verzichten müssen: Admiras „Marathonmann“, der alle 34 Spiele gemacht hat, ist nach Crash an den Zehen verletzt, kommt derzeit in keinen Schuh rein.

Volker Silli, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.