Mo, 20. August 2018

Viele Highlights

12.05.2018 08:15

Strandbar: Sommergefühle an der Sill in Innsbruck

Vor zehn Tagen hat die neue Strandbar beim Städtischen Hallenbad in Innsbruck eröffnet. Sie liegt an der Sill und trumpft mit vielen tollen Highlights auf!

Nach sieben Jahren vor dem Einkaufszentrum Sillpark musste sich Strandbar-Betreiber Nils Behrendt einen neuen Standort suchen. „Es war allerdings von Beginn an klar, dass die Genehmigung nur für eine gewisse Anzahl von Jahren gültig ist“, sagt der gebürtige Berliner. Es dauerte ein paar Wochen, bis er die passende Alternative entdeckt hatte. Doch schließlich landete Behrendt - wie so oft - durch puren Zufall beim Städtischen Hallenbad. „Sie suchten einen Pächter für den Imbiss, der über einen Außenbereich mit Südlage verfügt und direkt an der Sill liegt. Ich war mir sofort sicher: Das ist die perfekte Kombination für uns“, erzählt Behrendt.

Liegestühle im Sand
Wochenlang werkelte der Wahl-Innsbrucker eifrig an einem neuen Konzept sowie am Design. Vor zehn Tagen war es dann soweit: Die neue Strandbar öffnete ihre Pforten und die „Tiroler Krone“ stattete ihr einen Besuch ab. Geht man die drei Stufen links neben dem Haupteingang des Schwimmbads hinunter, erwarten einem einige charmante Strandkörbe und Hängesessel. Dahinter erstreckt sich die kleine, aber feine „Sillblick-Lounge“ mit Palmen, Liegestühlen und Sand.

Ganzjähriger Betrieb
„Es ist richtig gemütlich hier in der Sonne und das Rauschen des Wassers wirkt absolut beruhigend“, strahlt Walter Thönig, während er sich von Kellnerin Franziska einen Cocktail servieren lässt, und fügt hinzu: „Es geht zwar oberhalb die Straße vorbei. Doch die Fahrzeuge hört man praktisch nicht, weil sie hier einen coolen Sound spielen.“ Das Besondere an dieser Strandbar ist, dass sie ganzjährig betrieben wird. „Von April bis September ist der Freibereich geöffnet, über die Wintermonate begrüßen wir unsere Gäste im renovierten Indoor-Bereich“, erklärt Behrendt.

Regelmäßig Live-DJ’s
Neben den klassischen Getränken lockt der Betreiber auch mit Hot Dogs und Softeis seine Gäste an. „Natürlich werden auch immer wieder Live-DJ’s auftreten, zudem organisieren wir Bierpong-Turniere und werden auch sämtliche Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft übertragen.“ Der Sommer kann somit nun auch endlich in der Landeshauptstadt Einzug halten.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.