Mi, 19. Dezember 2018

Taschentücher raus!

20.04.2018 05:55

Hier steht Meghan Markle im Brautkleid vorm Altar

Wer schon für die Royal Wedding am 19. Mai üben will, der hat in der nächsten Woche zumindest in den USA die Möglichkeit, die Taschentücher rauszuholen und mitzuerleben, wie Meghan Markle vor den Altar tritt. Wie es aussieht, bekommt ihr scheidender Charakter Rachel Zane in der Serie „Suits“ ihr Happy End. Denn es sind die letzten Szenen mit der künftigen Schwiegertochter des britischen Thronfolgers Charles. Als Herzogin der Windsor-Dynastie schickt es sich nicht mehr, als Schauspielerin zu arbeiten.

Während Meghan Markle im fernen Großbritannien mit den letzten Vorbereitungen für die Märchenhochzeit des Jahres beschäftigt ist, bekommen die Fernsehzuschauer sie schon einmal im Hochzeitskleid zu sehen. Ein im US-TV ausgestrahlter Trailer für das zweistündige Staffelfinale der Anwaltsserie „Suits“ in der nächsten Woche zeigt die US-amerikanische Schönheit im weißen Kleid vorm Traualtar. 

Nach langer Verlobungszeit hat sich ihr Serienverlobter Mike Ross (Patrick J. Adams) endlich dazu entschlossen, endlich zu heiraten. Meghan Markle hat vor ihrer Verlobung mit Prinz Harry bekannt gegeben, dass sie nicht mehr in der Serie mitwirken werde. Auf sie warten neue Aufgaben als Mitglied der königlichen Familie.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
35.000 € für Dokument
Ein Zettel, der Deutschland teuer zu stehen kam
Fußball International
„Mir geht es besser“
Live im TV: Lauda telefonierte mit Lebensretter
Formel 1
„Haben den IS besiegt“
Paukenschlag: USA vor Rückzug aus Syrien
Welt
Eurofighter-Ausschuss
Amtsgeheimnis verletzt? SPÖ zeigt Grasser an
Österreich
Nilla Fischer
Lesbische Fußballerin erhält Morddrohungen!
Fußball International
Seuntjens-Kunstschuss
„Schwarze Magie“ oder Pech des Jahres?
Fußball International
Stuhec schafft Double
Schmidhofer verpasst Sieg um fünf Hundertstel!
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.