Mi, 19. September 2018

26. Erste Liga-Runde

03.04.2018 20:26

Hartberg stürmt mit 4:0-Kantersieg auf Platz 2!

Der FC Wacker Innsbruck hat einen neuen ersten Verfolger - Aufsteiger TSV Hartberg ist mit einem 4:0-Kantersieg gegen den Kapfenberger SV am SC Wiener Neustadt und am FC Liefering vorbei auf Platz zwei gestürmt! Die SV Ried kehrte wiederum im ersten Spiel unter Interimstrainer Franz Schiemer auf die Siegesstraße zurück: Nach zuletzt sieben Erste-Liga-Runden ohne Erfolg kamen die Innviertler zu einem 2:0-Heimsieg gegen die WSG Wattens und sind nun Dritter. Der FC Liefering und Austria Lustenau trennten sich mit einem 1:1-Remis, Blau-Weiß Linz schlug den FAC nach einem späten Treffer mit 1:0.

Hartberg schrieb im Derby gegen Kapfenberg den dritten Sieg in Folge an. Zakaria Sanogo erzielte schon in der 3. Minute nach Vorarbeit von Christoph Kröpfl die Führung, sein Volleyversuch erwischte Kapfenbergs Torhüter Paul Gartler auf dem falschen Fuß. Der 21-Jährige aus Burkina Faso legte dann fünf Minuten vor der Pause weiter nach. Die Hartberger sorgten auch bei Standardsituationen immer wieder für regen Betrieb im Kapfenberger Strafraum. Während die Obersteirer offensiv fast überhaupt nicht vorhanden waren, bauten die Hausherren die Führung nach Belieben aus: Dario Tadic (66.) schloss nach einem weiten Ball überlegt ab. Gegen schwache Kapfenberger trug sich auch noch Manfred Fischer (84.) in die Torschützenliste ein.

Im Innviertel präsentierte der harte Kern der Rieder Fans vor Anpfiff ein Transparent. „Sieben Spiele ohne Sieg - Ihr entscheidet, Frieden oder Krieg“ hieß es darauf. Die Mannschaft ersparte sich weitere Unmutsäußerungen durch eine rasche Führung. Seifedin Chabbi, Sohn des am Vortag beurlaubten Lassaad Chabbi, traf nach einer Marcos-Flanke schon in der 5. Minute völlig ungedeckt per Kopf zu seinem 16. Saisontor. Julian Wießmeier hätte für die Rieder drei Minuten später nachlegen können. Dann sah Schiemer auf der Bank jedoch eine Partie, die kaum von den Sitzen riss. Kombinationen waren Mangelware, Wattens kam zu keiner Ausgleichsmöglichkeit. An der Harmlosigkeit der Tiroler änderte sich auch nach Seitenwechsel wenig. Als Wattens die Partie offensiver gestalten wollte, rannten die Gäste schließlich in einen Gegenstoß, den Ilkay Durmus (75.) perfekt abschloss.

Die Tabellennachbarn Liefering und Lustenau trennten sich mit einem Remis. Romano Schmid (47.) brachte die Jungbullen in Grödig kurz nach der Pause voran, Lucas Barbosa (71.) gelang nach einem weiten Ball von Christopher Drazan aber noch der Ausgleichstreffer. Einen späten Sieg bejubelte Blau-Weiß Linz in einem zerfahrenen Spiel gegen den FAC. Die Oberösterreicher drückten in den letzten zehn Minuten auf den Sieg, der eingewechselte Manuel Hartl und Thomas Hinum brachten den Ball zunächst nicht im Tor unter. Hartl war in der Nachspielzeit aus kurzer Distanz dann doch noch zum umjubelten Siegestor zur Stelle.

Die Ergebnisse der 26. Runde:
Montag
Wacker Innsbruck - SC Wr. Neustadt 2:0 (2:0)
Tore: Gabriele (38.), Rieder (44.)
Rot: Adjei (15./Wr. Neustadt/Torraub)
Dienstag
FC Liefering - SC Austria Lustenau 1:1 (0:0)
Tore: Schmid (47.) bzw. Barbosa (71.)
SV Ried - WSG Wattens 2:0 (1:0)
Tore: Chabbi (5.), Durmus (75.)
Blau-Weiß Linz - FAC 1:0 (0:0)
Tor: Hartl (92.)
TSV Hartberg - Kapfenberger SV 4:0 (2:0)
Tore: Sanogo (3., 40.), Tadic (66.), Fischer (84.)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
MMA-Fighter Rakic
Brutal! So übel richtet ER seine Gegner zu
Video Sport
Vertrag bis Saisonende
Ex-Rapidler Prosenik stürmt jetzt für Mattersburg
Fußball International
England unter Schock
Karriere-Aus mit 29! Ex-Liverpool-Star nervenkrank
Fußball International
Nach 1:1 gegen Porto
Schalke-Frust! Elfmeter war „ein bisschen Comedy“
Fußball International
Klubboss zittert
Ronaldo muss in Valencia seinen Freund besiegen
Fußball International
Neue Bestmarke
Ronaldo überflügelt: Messis nächste Hattrick-Show
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.