Di, 19. Juni 2018

Fr., 21.05, ORF eins

03.04.2018 14:41

ORF startet Quiz-Show „Zur Hölle damit“

Mehr als nur klassisches Quiz will die neue ORF-Rateshow „Zur Hölle damit“ sein, die am kommenden Freitag startet. Ersonnen von Oliver Baier und präsentiert von Thomas Kamenar, bietet sie ein „ausgefuchstes Spielsystem“, so Baier. „Zur Hölle damit“ geht um 21.05 Uhr nach „Meine Mama kocht besser als deine“ auf Sendung und komplettiert den Frühlings-Freitaghauptabend von ORF eins.

Zu gewinnen gibt es in „Zur Hölle damit“ bis zu 20.000 Euro, pro Folge treten zwei Kandidaten an. Dank des Spielsystems ist allerdings bis zuletzt ein Totalausfall möglich. Der Sendungstitel steht auch für ein entscheidendes Spiel-Kommando: Mit den Worten „Zur Hölle damit“ kann eine sogenannte „Höllenrunde“ ausgerufen werden, um den Platz am Quizsessel nicht zu verlieren. Wer dort am Ende der fünften Runde sitzt, muss für den Hauptgewinn noch die Antwort auf die Finalfrage finden.

Die Fragen tüftelte Baier mit einer Runde von Kabarettisten aus, sie seien nicht nur klassische Wissensfragen, auch „Rätsel“ und „Gehirnjogging“ sind dabei, so der ORF in einer Aussendung. Es habe ihn interessiert, „bei einer Quizshow die spielerische Komponente in den Vordergrund zu rücken“, erklärte Baier darin. Kamenar will es den Kandidaten nicht leichtmachen: „Wir versuchen, sie immer wieder auf die falsche Spur zu führen. Ich glaube, der entscheidende Faktor ist die Zeit, die im Hintergrund tickt.“ Pro Frage sind das nämlich nur 30 Sekunden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.