Di, 17. Juli 2018

Bahn bleibt beliebt

15.03.2018 14:36

Österreich ist auch weiterhin „Europameister“

Diese Statistik kann sich sehen lassen! Seit dem Jahr 2005 sind die mit der Bahn zurückgelegten Kilometer um 40 Prozent gestiegen, so eine Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ). Fast 13 Milliarden Personenkilometer wurden abgespult.

EU-weit liegt Österreich in dieser Statistik seit 2013 an der Spitze. In keinem anderen EU-Land wird also pro Einwohner so viel Bahn gefahren. Grund zum Jubel gibt es dennoch nur bedingt. „So erfreulich diese Entwicklungen sind, das aktuelle Bahnangebot reicht aber bei weitem nicht aus. Die Ballungsräume leiden bereits heute unter großen Verkehrsproblemen und werden künftig sowohl an Bevölkerung als auch Arbeitsplätzen stark wachsen. Vor allem rund um Graz, Linz, Salzburg und Wien braucht es rasch häufigere Bahnverbindungen“, so VCÖ-Experte Markus Gansterer.

Dass Regionen durch ein stärkeres Bahnnetz wachsen, beweist die S-Bahn: Seit 2007 legten die steirischen „S-Bahn-Gemeinden“ 5,5 Prozent an Bevölkerung zu, jene ohne nur 1,0 Prozent.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.