03.03.2018 06:36 |

Wien Vorbild für Graz?

Öffi-Privatisierung: Finanzstadtrat bleibt hart

Kann Wien als Vorbild für Graz bei der Ausgliederung der Öffi-Busflotte dienen? Der Grazer VP-Finanzstadtrat Günter Riegler lässt sich von der vehementen Kritik an seinen Privatisierungsplänen jedenfalls nicht beirren. Er hat nun eine Order an die Holding Graz erteilt…

Gegenwind stachelt ihn offenbar nur an, den Grazer VP-Finanzstadtrat Günter Riegler. Sein Vorstoß, Teile der Grazer Öffi-Buslinien an Fremdfirmen auszulagern, also praktisch zu privatisieren, hat bei den Kommunisten, Grünen und bei der SP massiven Widerstand heraufbeschworen.

Riegler legt jetzt nach: „Ich habe den Holding-Graz-Vorstand damit beauftragt, zu prüfen, welche Grazer Buslinien für eine Fremdvergabe in Frage kommen können. Ich will auch wissen, ob Kosteneinsparungen möglich wären.“

An die Kritiker gewandt: „Die SP und die Grünen erinnere ich daran, dass Rot-Grün in Wien mehr als ein Drittel der Buslinien der Wiener Linien von Privaten führen lässt. Die Busse fahren im Design der Wiener Linien und in deren Auftrag, sie gehören aber nicht der Stadt Wien.“

Vor etwa 20 Jahren war das übrigens auch in Graz so – ca. 20 Prozent der Öffi-Busse in Graz wurden damals von privaten Busunternehmen betrieben.

Kommende Woche will sich Riegler zudem als Mediator und Streitschlichter versuchen. Die Graz-Linien-Vorstandsvorsitzende Barbara Muhr und der Betriebsrats-Boss Horst Schachner sind sich ja wegen der überdurchschnittlich hohen Zahl von Krankenstandstagen bei den Graz-Linien in die Haare geraten.

Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Schwere Verbrennungen
Schlafenden Ehemann mit heißem Öl übergossen
Niederösterreich
Danny da Costa
Hütter-Schützling verklagt Mutter wegen Trikots
Fußball International
Von Coach Nagelsmann
Entwarnung bei Laimer: „Nichts Dramatisches“
Fußball International
Top-Banker als Mörder?
Mord in Edlitz: Tiefer Fall des „Herrn Direktor“
Niederösterreich
Nach Auftaktniederlage
Ancelotti tröstet Klopp: „Dann gewinnst du die CL“
Fußball International
Öffentlich oder Privat
Ihre Erfahrungen am täglichen Arbeitsweg
Community
Steiermark Wetter
13° / 19°
heiter
13° / 19°
heiter
14° / 18°
heiter
11° / 18°
wolkenlos
11° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter