Do, 21. Juni 2018

Geheimer Sextraum

21.02.2018 06:00

Micaela Schäfer: „Würde gerne Gruppenorgie machen“

Wer die Social-Media-Kanäle von Nacktschnecke Micaela Schäfer ansurft, könnte schnell rote Ohren bekommen. Das ehemalige "GNTM"-Model, das seit einiger Zeit mehr oder weniger hüllenlos durchs Leben geht, hat sich mit der Sex-Youtuberin Katja Krasavice zusammengetan und treibt es mit dieser ganz schön wild. Neben Sexfotos teilen die Erotikstars auch intime Details aus ihrem Privatleben und geheime Sexwünsche. 

Die 34-Jährige versteht sich mit Youtuberin Katja Krasavice augenscheinlich hervorragend. In einem gemeinsamen Video für den Youtube-Channel der 21-Jährigen unterhalten sich die Erotikstars ungeniert darüber, wer von ihnen wohl versauter sei und enthüllen intime Details aus ihrem Privatleben.

"Würde gerne so eine Gruppenorgie machen"
Auf die Frage "Was war denn das Krasseste, was du je gemacht hast?", verrät Micaela ihren Sextraum: "Also, sexuell muss ich sagen, das wird noch alles kommen. Ich würde gerne einmal so eine Gruppenorgie machen."

Damit offenbart die Nacktschnecke, dass sie ihren Freund Felix Steiner gerne auch mit anderen teilen möchte und er damit klarkommen muss, dass seine Liebste nicht nur mit ihm intim werden will. Ob es sich bei dem erotischen Traum der ehemaligen Dschungelcamp-Kandidatin nur um einen weiterer Seitenhieb gegen ihren Freund handelt, ist unklar.

Hochzeit oder nicht?
In dem Video erklärt Mica nämlich auch, dass sie gar nicht wisse, wen sie einmal heiraten werde. Dabei hatte sie sich bis vor kurzem noch sehnlichst einen Antrag von Felix gewünscht. Im Jänner änderte jedoch ihre Meinung und offenbarte gegenüber "Promiflash": "Ich brauche das alles nicht mehr und wenn er mir nächsten Monat einen Antrag macht, sage ich einfach nein."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.