So, 24. Juni 2018

In St. Johann passiert

16.02.2018 11:18

Schneelast zu groß: Carport stürzt auf zwei Autos!

Da wäre es wohl besser gewesen, einmal öfter Schnee zu räumen. In St. Johann im Unterland brach in der Nacht auf Freitag ein Carport unter der Schneelast zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand, an den zwei darunter geparkten Autos entstand aber Totalschaden. Eine deutsche Familie hatte Glück im Unglück.

Es war gegen 22.15 Uhr, als das Gewicht durch den vielen Schnee einfach zu groß wurde und das Carport-Gehäuse der Drucklast nachgab. Darunter waren zwei Autos geparkt. Leihautos aus Deutschland, die eine Urlauberfamilie aus Großbritannien kurz davor eingeparkt hatte. Zum Glück befanden sich alle Touristen bereits in ihren Zimmern.

"Haben dumpfen Knall gehört"
Sie hätten einen dumpfen Knall gehört, gaben sie gegenüber der Polizei zu Protokoll. Dann rannten sie ins Freie und sahen das eingestürzte Carport-Gehäuse, das für fünf bis sechs Fahrzeuge ausgelegt war.

Deutsche Urlauber hatten Glück
Glück im Unglück hatte eine deutsche Urlauberfamilie, die ebenso in der Residenz untergebracht war. Sie war in den frühen Abendstunden abgereist. Sachverständige klären nun die näheren Umstände, z.B., die Statik des Carports ausreichend war.  Die beiden darunter befindlichen Fahrzeuge, sind jedenfalls Totalschäden und ein Fall für die Versicherungen. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.