So, 19. August 2018

Absatzkrise schuld

05.02.2009 18:12

Magna schließt US-Werk

Schwerer Schlag für Magna - der auch Auswirkungen auf die Steiermark haben könnte: Der drittgrößte Autozulieferer plant, wegen der Absatzkrise ein Werk im Bundesstaat New York zu schließen. Und bei uns steht eine Verlängerung der Kurzarbeit im Raum.
Hintergrund für die geplante Schließung des Werks in den USA, von der mehr als 1.400 Arbeitnehmer betroffen sind, ist einmal mehr die Absatz- und Finanzkrise. Magna International stellt in Syracuse Fahrwerksteile für Lastwagen sowie Gelände- und Sportwagen her.

Diese Hiobsbotschaft ereilte auch die Belegschaft in Graz, wo 2.600 Mitarbeiter "auf Sparflamme" werken. Dort steht eine Verlängerung der Kurzarbeit im Raum; mindestens übers 1. Quartal hinaus, maximal bis zum Winter. Am Donnerstagnachmittag gab es jedenfalls eine Krisensitzung zwischen AMS-Vertretern und Betriebsräten. Von Seiten des Konzerns hieß es dazu, dass über eine Ausdehnung der Maßnahme diskutiert werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.