Mi, 22. August 2018

Weg mit dem Speck!

03.11.2008 09:46

Kartnig schüttelt Graz das Fett weg

"Mir geht's wie Euch - ich habe es gerne gemütlich", seine schwergewichtige Fitness-Philosophie hat Hannes Kartnig (links im Bild am Relax-Sessel) mit seiner Claudia (Mitte) jetzt am Grazer Eggenberger Gürtel umgesetzt. Am Donnerstag eröffnete man das "Atrium-Perfect Body". Im Mittelpunkt stehen dort die "Power-Plate-Fitness-Geräte", die auch bei Hollywood-Stars und Spitzensportlern zur Zeit hoch im Kurs stehen.

"Das Prinzip stammt aus der Weltraumforschung. Wissenschaftler aus Rußland setzten auf schnelle Vibrationen, um Muskelschwund ihrer Kosmonauten in der Schwerelosigkeit zu verhindern", erklärt Holger Lutter, Geschäftsführer des Grazer Wellness-Centers.

Kartnig gehandicapt
Kartnig selbst konnte bei der Eröffnung die modernen Geräte nicht testen: "Ich habe eine Muskelzerrung." Das Rezept ist aber ganz nach seinem Geschmack. Lutter: "Wer sich den Vibrationen der Geräte zwei, maximal drei Mal pro Woche für zehn Minuten hingibt, fühlt sich einfach gut. Durch den gezielten Abbau von Fettpölsterchen, das Verschwinden von Cellulite und den Aufbau von Muskeln wird eine nachhaltige Steigerung des Wohlbefindens erreicht." Zutaten für körperliches Wohlbefinden, die die Kartnigs im ehemaligen Sturm-Büro in Graz-Eggenberg stilsicher servierten.

Ein "Haufen" Prominenz
Bei der Premiere ließen sich unter anderem die Jazz-Gitti (rechts im Bild), Moderator Robert Seeger, Sturm-Trainer Franco Foda, Torjäger Mario Haas, Tanzschul-Lady Helga Kern-Theissl, Alt-Landeshauptfrau Waltraud Klasnic, ARBÖ-Geschäftsführer Walter Fabian, Casino-Direktor Andreas Sauseng, Sportanwalt Christian Flick und Nationalrat Gerald Grosz kräftig durchschütteln.

99 Euro im Monat
Die Mitgliedschaft bei der "Fitness für Faule" kommt übrigens auf 99 Euro pro Monat bei einem Halbjahresvertrag. Dabei kann man drei Mal pro Woche trainieren.

von Thomas Bauer, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.