Sa, 21. April 2018

Große Sorge

30.03.2018 17:47

Arnold Schwarzenegger: Not-OP am offenen Herzen!

Große Sorge um Arnold Schwarzenegger (70): Der „Terminator“ musste sich am Donnerstag in Los Angeles einer Not-OP am offenen Herzen unterziehen, wie „TMZ“ berichtet. Ursprünglich sollte nur eine künstliche Pulmonalklappe mittels Katheter ausgetauscht werden, doch während dem Eingriff kam es zu unerwarteten Komplikationen. Was folgte, war eine mehrstündige Operation, mittlerweile sei der Zustand des „Terminators“ aber stabil, heißt es. Auch sein Sprecher bestätigte das inzwischen.

Am Donnerstag wurde Schwarzenegger im Cedars-Sinai-Spital in Los Angeles operiert. Eigentlich war der Klappentausch ein Routineeingriff - bei dem es allerdings zu Komplikationen kam, die eine größere Operation notwendig machten. Mehrere Stunden musste der Ex-Bodybuilder, Schauspieler sowie Ex-Gouverneur von Kalifornien am offenen Herzen operiert werden.

Erste Worte nach Narkose: „I‘m back“
Laut „TMZ“ ist Arnie aber mittlerweile stabil. Auch sein Sprecher Daniel Ketchell bestätigte dies. Arnies ersten Worte im Wachzustand seien „I‘m back“ gewesen, teilte sein Sprecher Daniel Ketchell am Freitag auf Twitter mit. Der Schauspieler sei „guter Dinge“.

Bereits 1997 Pulmonalklappe eingesetzt
Es ist nicht das erste Mal, dass sich der mittlerweile 70-Jährige unter des Messer der Chirurgen legen musste. Bereits 1997 hatte man Schwarzenegger eine Pulmonalklappe eingesetzt, welche nun getauscht hätte werden sollen. Zwar sei der Eingriff damals nicht lebensnotwendig gewesen, der ehemalige „Mister Universum“ hatte allerdings entschieden, die OP vornehmen zu lassen, „so lange er noch jung sei“, wie er später sagte.

Eine Folge seiner Bodybuilder-Karriere sei das aber nicht gewesen, sonder viel mehr eines angeborenen Herzfehlers, berichtet „TMZ“ unter Berufung auf das nähere Umfeld von Schwarzenegger. Auch mindestens zwei Motorrad-Unfälle hat die „steirische Eiche“ schon überstanden.

Michaela Braune
Michaela Braune

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
2:1 gegen Tottenham
Partie gedreht! Manchester United im FA-Cup-Finale
Fußball International
Heroische St.Pöltner
Mattersburg rettet Punkt in der letzten Sekunde!
Fußball National
Duell mit Leverkusen
BVB-Gala! Özcan pariert Elfer, aber Stöger jubelt
Fußball International
Duell um Europa
Spätes LASK-Traumtor! Dämpfer für die Austria
Fußball National
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International
Umstände mysteriös
Aviciis Tod „ohne kriminellen Hintergrund“
Stars & Society
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International

Für den Newsletter anmelden