Sa, 21. April 2018

Eigener Zustelldienst

09.02.2018 17:05

Amazon greift jetzt US-Paketdienste frontal an

Jetzt muss die nächste Branche vor Amazon zittern: Der US-Internet-Handelsriese will den US-Paketdiensten UPS und FedEx laut einem Pressebericht bald mit einem eigenen Lieferservice Konkurrenz machen. Unter dem Namen "Shipping with Amazon" (SWA) wolle Amazon selbst Pakete von anderen Unternehmen abholen und an deren Kunden ausliefern, schrieb das "Wall Street Journal" am Freitag unter Berufung auf eingeweihte Quellen.

Amazon wollte die Pläne zunächst nicht bestätigen. Der Konzern von Jeff Bezos investiert aber schon kräftig in seine Lieferlogistik und betreibt in den USA bereits eine Lieferwagen- und Boeing-Flotte, auch ein eigener Frachtflughafen ist im Bau.

Start schon in den nächsten Wochen?
Dem Bericht nach soll der SWA-Dienst in den kommenden Wochen in Los Angeles starten. Amazon wolle den Service noch in diesem Jahr auf weitere Städte ausweiten. Die auf der eigenen Shopping-Plattform vertretenen Händler sollen demnach die ersten Auftraggeber sein, danach werde sich SWA möglicherweise auch für andere Unternehmen öffnen. Damit würden sich für UPS und Fedex die Befürchtungen eines direkten Angriffs auf ihr Kerngeschäft bestätigen.

Den von der Zeitung zitierten Quellen zufolge will Amazon die Zustelldienste beim Preis unterbieten. Die UPS-Aktie schickte der Bericht vorbörslich mit über sechs Prozent ins Minus, Fedex-Papiere fielen um gut vier Prozent.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden