Fr, 27. April 2018

Wie bitte?

19.01.2018 13:49

So teuer war Prinz Williams neue Fast-Glatze

Schnipp, schnapp, Haare ab! Prinz William hat sich von seinem immer lichter werdenden Haar getrennt und trägt seit Kurzem einen raspelkurzen Haarschnitt. Für die neue Frisur hat der Gatte von Herzogin Catherine aber ganz schön tief ins Börsel greifen müssen: Mehr als 200 Euro soll die Arbeit der Friseure gekostet haben, berichten britische Medien. 

Raspelkurz sind die Haare des 35-Jährigen nun, nachdem er die Friseure seiner Frau, Richard Ward und Joey Wheeler, engagiert hatte, um diese zu schneiden. Der Grund für diesen Radikalschnitt soll die verletzte Eitelkeit des Royals aufgrund der Sticheleien seines Bruders Harry gewesen sein.

"Wills hat Richards Rat gesucht, aber es war Joey, der in den Palast gekommen ist und ihm diesen neuen Igelschnitt verpasst hat", verrät ein Insider der britischen "Sun". "Der Prinz war es leid, von Harry damit aufgezogen zu werden, eine Glatze zu bekommen und es erschien als eine praktische Lösung - und eine, die auch die ganzen Sticheleien beenden würde."

Prinz Harry hat gut lachen, immerhin sprießen auf seinem Kopf immer noch reichlich Haare. Unlängst verriet der jüngere Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana über das lichte Haupthaar seines Bruders: "Ich denke, dass er definitiv schlauer ist als ich, aber das haben wir auf der Schule vereinbart, genauso wie seine Glatze." Doch auch William selbst nimmt seinen Makel mit Humor. Als sein Sohn George geboren wurde, scherzte er so, dass der Kleine "Gott sei Dank viel mehr Haare als ich hat." 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden