REZEPT
Tafelspitz
MITTEL
300 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Die Markknochen können Sie auch komplett weglassen. Allerdings sorgen sie für einen ganz besonders intensiven Geschmack.

Die Zwiebel ungeschält halbieren und in einer Pfanne ohne Fett dunkel anrösten.

In einen großen Topf das Fleisch und die Markknochen geben. Mit der Rindsuppe und etwa 2 l Wasser aufgießen und bei geschlossenem Deckel aufkochen lassen. Den aufsteigenden Schaum immer wieder abschöpfen.

Die Karotten, die gelben Rüben und die Sellerie waschen und schälen. Die Schalen am besten mit etwas Küchengarn zusammenbinden, damit sie später leichter entnommen werden können. Das geschälte Gemüse und die Schalen in den Topf dazugeben.

Die Petersilie abzupfen. Die Stängel aufheben und die Blätter zur Seite geben, um sie später zum Garnieren zu verwenden.

Den Lauch der Länge nach halbieren, die Petersilienstängel hineingeben und mit Küchengarn zusammenbinden. Das sogenannte „Bouquet Garni“, also den Lauch mit der Petersilie, zu der köchelnden Suppe geben.

Die Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Piment zugeben.

Die Suppe etwa 4 Stunden lang auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Danach die Gemüseschalen, die Zwiebel und das Bouquet Garni herausheben. Das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden und mit Suppe bedeckt warm stellen. Das Gemüse ebenfalls nach Belieben schneiden.

Tipp: Die Suppe können Sie mit einer klassischen Einlage als Vorspeise servieren. Danach reichen Sie am besten die Markknochen. Dazu wird das Mark herausgelöst und auf einer Scheibe Schwarzbrot mit Salz und schwarzem Pfeffer gewürzt verspeist. Zum Tafelspitz passen am besten die klassischen Beilagen wie Rösterdäpfel, Schnittlauchsauce und Apfelkren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1
Stk
Zwiebel (groß)
2000
g
Tafelspitz
1
Handvoll
Markknochen
3
Stk
Karotte
2
Stk
Gelbe Rübe
0.5
Stk
Knollensellerie
0.5
Stg
Lauch
1
Bd
Petersilie
1.5
l
Rindsuppe
Etwas
Pfefferkörner
Etwas
Wacholderbeeren (ganz)
Etwas
Piment
KATEGORIEN
Hauptspeisen
Fleisch
Rind & Kalb
ALLERGENE
L - Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.