Das freie Wort

Fehlende Vorbildfunktion

Frankreich versinkt in Schulden. Das Haushaltsdefizit steigt auf 5,5 Prozent, die Staatsschulden auf 111 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Insgesamt steht das Land mit rund drei Billionen Euro in der Kreide. Die Staatenlenker der „Grande Nation“ versagen in Sachen Budgetsanierung. Im lehrmeisterhaften Auftreten sind sie hingegen Europameister. So überredet etwa Präsident Macron gerade Bundeskanzler Scholz zur Lieferung von präzisen Waffen, damit es der Ukraine gelingen kann, in Russland ausschließlich militärische Ziele zu treffen. Woher das Geld für die sündteuren Raketen kommen soll, verschweigt der französische Schuldenmacher. Auch Ex-Präsident Hollande drängt im „ZIB 2“-Interview auf großzügiges Verschenken von Kriegsgeräten. Wer Europas Wortführer sein will, muss zuerst das Finanzchaos im eigenen Land in den Griff bekommen. Alles andere kommt einem kettenrauchenden Lungenfacharzt gleich.

Dr. Wolfgang Geppert, Wien

Erschienen am Fr, 31.5.2024

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Weitere Leserbriefe
navigate_before
today

Sa., 20. Jul. 2024

arrow_drop_down
navigate_next
  • Erich Salzer

    Das Volk hat immer recht

    Wie ich den Medien entnehmen kann, herrscht derzeit Uneinigkeit darüber, wer der nächste EU-Kommissar aus Österreich werden soll. Dazu nun eine in ...
  • Christa Janeschitz

    Moderner Bankraub

    „Bargeld brauchen nur der Opa und die Bankräuber“, wurde uns jahrelang vorgeflunkert, um uns zum Zahlen mit der Bankomatkarte zu überreden. In ...
  • Paul Glattauer

    Kommt der digitale Euro?

    Die EZB kündigt an, dass es einen digitalen Euro, angeblich schon ab Mitte 2025, geben soll. Heißt das, dass es dann kein Bargeld mehr geben wird ...
  • Johann Rydl

    Ich weiß jetzt, wohin die Reise geht

    Ich bedanke mich bei allen Abgeordneten des EU-Parlaments, welche Ursula von der Leyen ihre Stimme gegeben haben. Die Entscheidung war goldrichtig. ...
  • Fritz Thaler

    Wiederwahl

    Da sich die EU und damit auch Österreich mit der Wiederwahl der ungeeigneten Frau von der Leyen für weitere fünf Jahre ungezügeltes Schuldenmachen ...
  • Alois Neudorfer

    Unglaubwürdige Werteunion

    Von der Leyen als Kommissionspräsidentin wiedergewählt – trotz massiver „korrupter Vorkommnisse“. Wer soll diese EU noch ernst nehmen?
  • Helmut Ehold

    Von der Leyen macht weiter

    Viele Menschen sind verärgert, weil Ursula von der Leyen vom EU-Parlament für eine zweite Amtszeit zur Präsidentin der EU-Kommission gewählt wurde. ...
  • Werner Schupfer

    Tierquälerei

    Noch haben wir das grausame Gemetzel an sechs süßen Rehkitzen nicht verarbeitet, da kommt schon die nächste Horror-Nachricht. Einem Kater wurden ...
  • Liane Herzgsell

    Schlagernacht am Wörthersee

    Der Meinung des Leserbriefschreibers, der nur übel über die Moderation herzieht, kann ich mich nicht anschließen. Man könnte alles auch anders zum ...
  • Martin Krämer

    Bankomaten-Banden

    Zu Ihrem kürzlichen Bericht über nahezu täglich vorkommende Bankomatensprengungen in Österreich möchte ich gerne anmerken, dass es aus meiner Sicht ...
  • Herbert Bitter

    Wie viel Wald hätte man da hinstellen können.

    Zu dem Leserbrief „Betonierte Supermärkte“ möchte ich schon sagen, dass es viele Supermärkte und Supermarktketten gibt, die das Dach voll mit ...
  • Günter Österer

    Schwäche der EU

    Ministerpräsident Orbán bezieht für sein Land Ungarn seit Jahren Milliarden Euro von der EU. Ich gönne das der ungarischen Bevölkerung sehr wohl, ein ...
  • Susanne Freigassner-Riederer

    Frauenverachtend

    Gerade in einer Zeit, in der Frauen und Mädchen ohnehin im Alltag und in den sozialen Medien immer mehr unter Druck geraten, ist die Aussage vom ...
  • Gerhard Hintermeier

    „Andiletten“

    Durch die „Krone“ wurde ich jetzt Gott sei Dank darüber informiert, dass es endlich gelungen ist, eine der letzten Marktlücken, auf deren Schließung ...
  • Michael Heine

    Sager gegen Frauen

    Herr Vilimsky, Ihre Aussage ist primitiv und obendrein feig. Eine Entschuldigung ist mindestens fällig, besser wäre Ihr Abgang!
  • Siegfried Schantl

    Schandmaske

    Wieder einmal eine künstliche Aufregung um nichts. Dieses Trio, kann sich selbst gegen solche „Verbalangriffe“ verteidigen, sofern sie es auch ...
  • Rene Früchtl

    Liebe Nichtwähler

    Zur Kolumne von Michael Jeannée sei noch erwähnt, es gibt einen passenden Spruch dazu: Nicht wählen zu gehen und seinen Willen (egal, welche Partei) ...
  • Oberst i.R. Kurt Gärtner

    Täter-Opfer-Umkehr macht sich breit

    Einige Leserbriefschreiber haben offenbar vergessen, dass Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine führt und sich diese verteidigt. ...
  • Dr. Adolf Heschl

    Aussage von BP Van der Bellen

    Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sicher recht mit seiner Aussage anlässlich der kürzlichen Eröffnung der Bregenzer Festspiele, als er ...
  • Herbert Nigischer

    Polarisierung der Bevölkerung

    Die Rede des HBP VdB in Bregenz ist inhaltlich zu befürworten und zu empfehlen. Leider hält sich Herr VdB selbst nicht daran. Während er jeden Fehler ...
  • Rudolf Danninger

    Verleumdung

    In seinem Leserbrief vom 18. 7. behauptet Herr Nöstlehner, ich würde „alle Österreicher ins rechte politische Eck stellen, die nicht mit dieser ...
  • Mag. Martin Behrens

    Bandenkriminalität

    Mit der Massenmigration automatisch mitgeliefert und hierzulande endlich angekommen ist das, was man in dieser „Qualität“ früher nur vom Balkan oder ...
navigate_before
today

Sa., 20. Jul. 2024

arrow_drop_down
navigate_next



Kostenlose Spiele